Libyen–Tripolis neuer Militärkommandeur Al-Kaida-Mann?

 

Breaking News. Noch wird gemunkelt, ob es sich um „zionistische Propaganda“ oder eine Falschmeldung handelt, aber: Während der Westen den Sturz von Ghaddafi feiert, soll es sich nun bei dem neuen Militärkommandeur von Triplois, Abdelhakim Belhaj um einen Al-Kaida-Mann handeln.Auch fällt auf, dass seine Lybian Islamic Fighting Group(LIFG) generell wichtige Positionen in der Militärführung einnimmt und sogar im Übergangsrat vertreten ist.Wie es den Anschein hat, hat die Ermordung des vormaligen Militärchefs des Übergangsrates General Younis durch Islamisten mit Belhaj zu tun. Es scheint sich um eine Art Putsch zu handeln,der die islamistischen Kräfte gestärkt hat.

The late July killing of rebel military commander General Abdel Fattah Younis – by the rebels themselves – seems to point to Belhaj or at least people very close to him.
It’s essential to know that Younis – before he defected from the regime – had been in charge of Libya’s special forces fiercely fighting the LIFG in Cyrenaica from 1990 to 1995.
The Transitional National Council (TNC), according to one of its members, Ali Tarhouni, has been spinning Younis was killed by a shady brigade known as Obaida ibn Jarrah (one of the Prophet Mohammed’s companions). Yet the brigade now seems to have dissolved into thin air.(…)Muammar Gaddafi’s fortress of Bab-al-Aziziyah was essentially invaded and conquered last week by Belhaj’s men – who were at the forefront of a militia of Berbers from the mountains southwest of Tripoli. The militia is the so-called Tripoli Brigade, trained in secret for two months by US Special Forces. This turned out to be the rebels‘ most effective militia in six months of tribal/civil war.(…)Hardly by accident, all the top military rebel commanders are LIFG, from Belhaj in Tripoli to one Ismael as-Salabi in Benghazi and one Abdelhakim al-Assadi in Derna, not to mention a key asset, Ali Salabi, sitting at the core of the TNC.(…) Crucially, still in 2007, then al-Qaeda’s number two, Zawahiri, officially announced the merger between the LIFG and al-Qaeda in the Islamic Mahgreb (AQIM). So, for all practical purposes, since then, LIFG/AQIM have been one and the same – and Belhaj was/is its emir.

http://www.atimes.com/atimes/Middle_East/MH30Ak01.html

Während also der Sturz von Ghaddafi noch im vollen Gange ist, ist der Machtkampf zwischen Islamisten und Säkularen schon ausgebrochen.Die NATO wird sich dann mit ihren neuen Verbündeten wieder selbst rumschlagen müssen.Der Jihad in Lybien scheint eröffnet.

Über Ralf Ostner

Ralf Ostner geboren 1964 in Frankfurt am Main, 1984 Abitur in Bayern--Leitungskurse: Physik und Kunst/ Schülerzeitung. Studium der Physik (Nebenfächer: Mathematik, Chemie), Wirtschaftsgeographie (Nebenfächer: BWL, VWL) und Studium der Sinologie. 1991 Abschluss als staatlich geprüfter Übersetzer in der englischen und chinesischen Sprache am Sprachen- und Dolmetscher-Institut/München (Leiter der Chinesisch-Abteilung: Herr Zhang, ehemaliger Dolmetscher von Deng Xiaoping und Franz-Josef Strauß).Danach 5 Jahre Asienaufenthalt: China, Indien, Südostasien (u.a. in Kambodscha während des ersten Auslandseinsatzes der Bundeswehr, Interviews mit Auslandschinesen, Recherche im Karen-Guerillagebiet in Burma, Unterstützung einer UNO-Mitarbeiterin während den Aufständen in Nepal und bei UNO-Arbeit in Indien), Australien. Danach 5 Jahre als Dolmetscher, Delegationsbegleiter und Übersetzer in München. Abendstudium an der Hochschule für Politik /München (Schwerpunkt: Internationale Beziehungen). Abschluss als Diplom-Politologe (Diplomarbeit: Die deutsch-chinesischen Beziehungen 1989-2000 unter besonderer Berücksichtigung der SPD-Grünen-Regierung). Delegationsbegleitung von Hu Ping, Chefredakteur der chinesischen Dissidentenzeitung "Pekinger Frühling" (New York)und prominentester Vertreter eines chinesischen Liberalismus bei seiner Deutschlandtour (Uni München, Uni Mainz, Berlin/FU-Humboldt) bei gleichzeitigem Kontakt mit Liu Liqun (Autor des Buches "Westliches Denken transzendieren"/ heute: Deutschlandberater der chinesischen Regierung).Chefredakteur der Studentenzeitschrift UNIPOL . Projekte am Goethe-Institut und bei FOCUS TV. Seit 2000 Übersetzer (chinesisch-deutsch), Graphiker, freier Schriftsteller und Blogger.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.