Rentenniveau im reichen Deutschland

Rentenniveau im reichen Deutschland

bruttoersatzrate

Wie die Graphik zeigt, liegt das „reiche Deutschland“bei der Bruttoersatzrate, also dem Rentenniveau gemessen am individuellen durchschnittlichen Bruttoverdienst  im internationalen Vergleich weit unter dem OECD- und EU-Durchschnitt. Diskutiert wird nun auch, dieses seit über 2 Jahrzehnten schon gesenkte und niedrige Rentenniveau weiter zu senken. Dass viele Leute im Alter damit massenhaft in die Altersarmut gedrängt werden, wird billigend in Kauf genommen. Inzwischen hat Bundeskanzlerin Merkel den DGB aufgefordert, seine Rentenkampagne abzublasen und aus dem Bundeswahlkampf herauszuhalten, da sich hier ein Überbietungswettbewerb nach höheren und unbezahlbaren Rentenforderungen einstellen könnte, der den Menschen Angst vor der Altersarmut mache und nur der AfD nützen würde. Tagesbefehl: Schnauze halten und nicht mehr über die Altersarmut sprechen!

Die Kommentare sind geschlossen.