Durchsuchen nach
Monat: Oktober 2020

Does Jordan Want the West Bank?

Does Jordan Want the West Bank?

Author: Michael SharnoffMiddle East QuarterlyFall 2020 (view PDF) Jordan’s King Hussein flies over the Temple Mount, January 1, 1965, while the West Bank was under Jordanian control. In July 1988, Hussein renounced Jordan’s claim to the West Bank. In July 1988, King Hussein renounced Jordan’s claim to the West Bank, which it had occupied from 1949 to 1967.[1] In 2010, his son and successor King Abdullah II endorsed that position.[2] But over the past decade, prominent Jordanian officials and commentators…

Weiterlesen Weiterlesen

Raison d´etat versus Moralism

Raison d´etat versus Moralism

In the following we want to comment on the article „The Yearning for self-destruction“ by Alexander Meschnig from October 18, 2020 on the Axis of Good/Achse des Guten: https://www.achgut.com/artikel/die_sehnsucht_nach_selbstzerstoerung The article, which in a Freundian way under the categories of life and death instincts is an appeal for more raison d etat and less moral rigorism and missionarism, contains a true core. Nevertheless, he forgets that man-made climate change, demographic gaps and aging, the shortage of skilled workers are real…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Mythos der Islamisierung des Westens und der muslimischen Überbevölkerung

Der Mythos der Islamisierung des Westens und der muslimischen Überbevölkerung

Der Mythos der Islamisierung des Westens aufgrund höherer Geburtenraten von Muslimen und der Mythos der Überbevölkerung von Muslimen durch einen Geburtsdschihad und Migration wird von vielen Islamophoben und rechten Parteien und Gruppen nur als fremdenfeindliches Propagnada-Trugbild vertreten. Ähnlich Daniel Pipes im Global Review-interview: GR: Ist die Islamisierung des Westens möglich, da Muslime eine marginale Minderheit sind und viele von ihnen säkular und gemäßigt sind? DP: Vergleichen Sie die Geburtenraten im Westen mit denen in Afrika und Sie sehen, dass dies…

Weiterlesen Weiterlesen

The myth of Islamziation of the West and Muslim overpopulation

The myth of Islamziation of the West and Muslim overpopulation

The myth of Islamization of the West due to higher Muslim fertility rates of and the myth of Muslim overpopulation by a birth jihad and migration propagted by many Islamophobes and rightwing parties and groups is just a xenophobic propaganda mirage. Similar Daniel Pipes answered our Global Review question GR:  Is the Islamization of the West possible given that Muslims are a marginal minority and many of them are secular and moderate? DP: Compare birth rates in the West with…

Weiterlesen Weiterlesen

Dialog mit der Querfront, Kontaktverbot und Cancelkultur

Dialog mit der Querfront, Kontaktverbot und Cancelkultur

Dialogofferten seitens der Querfrontdenker und Querdenker,die zumal keine Probleme haben mit Rechtsradikalen zu demonstrieren sind ein recht billiger taktischer Schachzug, um Kritiker als Hassseite und Aggressoren darzustellen,um sich dann selbsteitel in die Rolle als Mediator eines Burgfriedens zu bringen. Sie tun so, als seien politische Differenzen nur ein Kommunikationsproblem und predigen  die Feindesliebe. Aggression und Hass sehen linksesoterische und christliche Querdenkerdemonstranten nicht bei ihren Coronaleugnermitstreitern ,die sich aus dem rechtsradikalen Umfeld von Höcke- AfD-und Weikertsheimstiftung, Identitären, Reichsbürgern, 3. Weg, NPD…

Weiterlesen Weiterlesen

Staatsraison versus Moralismus

Staatsraison versus Moralismus

Im folgenden wollen wir den Artikel „Die Sehnsucht nach Selbstzerstörung“ von Alexander Meschnig vom 18.10.2020 auf der Achse des Guten kommentieren. https://www.achgut.com/artikel/die_sehnsucht_nach_selbstzerstoerung Der Artikel, der freundianisch unter den Kategorien Lebens- und Todestrieb ein Appell für mehr Staatsräson und weniger moralischem Rigorismus und Missionarismus ist,  enthält einen wahren Kern. Dennoch vergisst er, dass menschengemachter Klimawandel, demographische Lücke und Überalterung , Fachkräftemangel durchaus reale Existenzbedrohungen auch für die beschworene Staatsraison sind, die keineswegs nur quasireligiösen Ursprungs seitens moralischer Rigoristen sind, sondern auch…

Weiterlesen Weiterlesen

War in the Caucasus: Breaking News

War in the Caucasus: Breaking News

Putin is probably afraid of losing his image as a strong man who has the Near Abroad under control, to be perceived as a regional power which can´t even contain Erdogan in the Russian backyard in the Caucasus. Central Asia and maybe Chechenia. Russia is now holding military maneuvers on the Caspian Sea and at the same time signals to the Trump-USA that it is interested in an extension of New Start in terms of limiting the upper numbers of…

Weiterlesen Weiterlesen

Krieg im Kaukasus: Kurze Breaking News

Krieg im Kaukasus: Kurze Breaking News

Putin hat wohl Ängste das Image als starken Mann, der den Near Abroad unter Kontrolle hat, zu verlieren und dann nicht mal mehr als Regionalmacht durchzugehen, weil er Erdogan in seinem Hinterhof im Kaukasus und vielleicht demnächst auch in Zentralasien und Tschetschenien nicht zügeln kann. Russland hält jetzt MIlitärmanöver am Kaspischen Meer ab und signalisiert den Trump-USA zugleich, dass es an einer Verlängerung von New Start in Sachen Begrenzung der Oberzahlen von Interkontinentalraketen und am Verhindern eines Totrüstens um 1…

Weiterlesen Weiterlesen

USA strengthens Greece – Erdogan facing an imperial overstretch?

USA strengthens Greece – Erdogan facing an imperial overstretch?

US Secretary of State Pompeo visited Greece in October 2019 after Erdogan’s offensive in northern Syria. On the one hand because of the refugees, on the other hand to arm Greece as a potential front-line state against Turkey, should Erdogan take on the USA and move closer to Russia or even leave NATO. Greece seems to be a potential new front-line state against Turkey, Russia and China on the southern flank of NATO, especially since Turkey and Greece could become…

Weiterlesen Weiterlesen

USA stärken Griechenland – Erdogan vor dem imperial overstretch?

USA stärken Griechenland – Erdogan vor dem imperial overstretch?

Schon im Oktober 2019 besuchte US-Außenminister Pompeo Griechenland nach Erdogans Nordsyrienoffensive. Einmal wegen der Flüchtlinge ,zum zweiten um Griechenland als potentiellen Frontstaat gegen die Türkei aufzurüsten, sollte sich Erdogan mit den USA anlegen und sich weiter Russland annähern oder gar aus der NATO austreten. Griechenland scheint potentieller neuer Frontstaat gegen die Türkei , Russland und China an der Südflanke der NATO werden zu können, zumal die Türkei und Griechenland Teile von Chinas Neuer Seidenstrasse werden könnten. Schon ehe Pompeo seine…

Weiterlesen Weiterlesen

War in the Caucasus and Mesut Özil – the Armenian question is reaching Turkey and Germany

War in the Caucasus and Mesut Özil – the Armenian question is reaching Turkey and Germany

In the hierarchy of discrimination among Turkish and Turkish-ethnic nationalists, there is another ethnic group that is far below the Kurds in Turkey: the Armenians. Historically, the genocide against the Armenians is having an impact, which is portrayed by the Turkish side as a failed, unintended hunger march and which was tolerated and partially supported by the then ally of the Ottoman Empire Germany. Even under Attaturk, who was pro-Western and secular, but nonetheless a ethnically thinking-nationalist autocrat, the discrimination…

Weiterlesen Weiterlesen

Krieg im Kaukasus und Mesut Özil- die Armenierfrage erreicht die Türkei und Deutschland

Krieg im Kaukasus und Mesut Özil- die Armenierfrage erreicht die Türkei und Deutschland

In der Diskriminierungshierarchie türkischer und türkisch-völkischer Nationalisten gibt es noch eine Ethnie, die in der Türkei weit unter den Kurden steht: Die Armenier. Historisch wirkt da der Genozid an den Armeniern nach,der türkischerseits als verunglückter, nicht beabsichtigter Hungermarsch dargestellt wird und vom damaligen Verbündeten des Osmanischen Reichs Deutschland toleriert und teilweise unterstützt wurde. Auch unter Attatürk, der zwar prowestlich und säkular war, aber nichtsdestotrotz ein völkisch-nationalistischer Autokrat und bis heute änderte sich dies nicht. Wann immer es im Ausland eine…

Weiterlesen Weiterlesen

War in the Caucasus: Iran, Azerbaijan and the Azeris

War in the Caucasus: Iran, Azerbaijan and the Azeris

Most Azerbaijanis are 89% formally Shiite. In reality most are secular and only 6% actively practice their religion. Nor is Azerbaijan an Islamic republic, an Islamo-authoritarian regime like Iran, but a secular-authoritarian regime with the usual post-Soviet despots, first father Aliyev, now the son, so almost dynastic. So it is not about religious fundamentalists like in Shiite Iran. Raised atheist from Soviet times and secular, authoritarian and not democratic. But it is more interesting that 15.3 million Iranians have an…

Weiterlesen Weiterlesen

Krieg im Kaukasus: Iran, Aserbeidschan und die Aseris

Krieg im Kaukasus: Iran, Aserbeidschan und die Aseris

Die meisten Aserbeidschaner sind zu 89% formell schiitisch.Real sind die meisten säkular und nur 6% üben ihre Religion aktiv aus.Aserbeidschan ist auch keine Islamische Republik, ein islamoautoritäres Regime, sondern ein säkular-autorititäres Regime mit den üblichen postsowjetischen Despoten, zuerst Vater Alijew, nun der Sohn, also fast dynastisch. Es handelt sich also nicht um religiöse Fundamentalistishe wie im schiitischen Iran. Atheistisch erzogen eben noch aus Sowjetzeiten und säkular, autoritär und nicht demokratisch. Interessanter ist aber dass 15,3 Millionen Iraner aserbeidschanischen Migrationshintergrund haben…

Weiterlesen Weiterlesen

Krieg im Kaukasus: Putins Image und das der CSTO stehen auf dem Spiel

Krieg im Kaukasus: Putins Image und das der CSTO stehen auf dem Spiel

Erdogan entzündet neue Konflikte und Kriege in seinem Streben nach einem neo-osmanischen Reich. Diesmal im Kaukasus. Während die Türkei mehrere gemeinsame Manöver mit Aserbaidschan abhielt und Gespräche über eine türkische Militärbasis in Aserbaidschan geführt wurden, sehen wir jetzt einen Krieg zwischen Aserbaidschan und Armenien. Erdogan will 4000 türkische Kämpfer aus Syrien zur Unterstützung Aserbaidschans schicken. Nachdem Russland Kontakt mit der aus den USA und Frankreich bestehenden Minsker Gruppe aufgenommen hatte, lud es aserbaidschanische und armenische Diplomaten zu Waffenstillstands- und Friedensgesprächen…

Weiterlesen Weiterlesen

War in the Caucasus: Putin´s image and that of the CSTO are at stake

War in the Caucasus: Putin´s image and that of the CSTO are at stake

Erdogan is igniting new conflicts and wars in his pursuit for a Neo-Ottoman Empire. This time in the Caucasus. While Turkey held several joint maneuvres with Azerbaijan and there were talks about a Turkish military base in Azerbaijan, we now face a war between Azerbaijan and Armenia. Erdogan wants to send 4000 Turkish fighters from Syria in support of Azerbaijan. After Russia got in contact with the Minsk Group consisting with USA and France, it invited Azerbaijan and Armenian diplomats…

Weiterlesen Weiterlesen

Short and smashing comment: Stop the Corona chatter!

Short and smashing comment: Stop the Corona chatter!

A commentator wrote us the following smashing lines, which we partially share: „I’m tired of this eternal corona chatter while the world is burning around us and is no longer noticed. Wars are escalating, Erdogan is driving his neo-Ottoman Empire forward from Libya to almost a war with NATO partner Greece, and now in the Caucasus. The forests are burning at the West coast of the USA to the Amazon to the Scandinavian and Norwegian woods to the Congo and…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzer, aber knackiger Kommentar: Stoppt das Coronagefasel!

Kurzer, aber knackiger Kommentar: Stoppt das Coronagefasel!

Ein Kommentator schrieb uns folgende knackige Zeilen, die wir partiell teilen: „Ich bin dieses ewige Coronagefasel leid,während die Welt um uns brennt und nicht mehr wahrgenommen wird.Die Kriege eskalieren, Erdogan treibt sein neoosmanisches Reich voran von Lybien bis fast einem Krieg mit NATOpartner Griechenland,und nun im Kaukasus.Die Wälder brennen von der Westküste der USA zum Amazonas zu den skandinavischen Ländern zum Kongo und nun am Kilimandscharo bis zu den sibirischen Wäldern,das Eis schmilzt und die Meeresspiegel steigen, China und die…

Weiterlesen Weiterlesen

Xis Südchina-Tour, Covid und Kriegsvorbereitungen

Xis Südchina-Tour, Covid und Kriegsvorbereitungen

Während der Covid-Krise und inmitten zunehmender chinesisch-amerikanischer Spannungen unternimmt Xi Jinping eine Tour nach Südchina. Dies ist auch ein symbolträchtiger Besuch, da viele westliche Beobachter nach dem Massaker von Tiananmen im Jahr 1989 befürchteten, China könnte sich nach innen wenden und Reformen stoppen. Deshalb unternahm Deng Xiaoping 1992 seine Südchina-Tour, um dem chinesischen Volk und der Welt zu signalisieren, dass die KP China ihre Reform- und Öffnungspolitik fortsetzen würde. Deng machte auch Shenzhen, ein ehemaliges Fischerdorf, zu einer neuen Sonderzone…

Weiterlesen Weiterlesen

Xi´s South China tour, Covid and war preparations

Xi´s South China tour, Covid and war preparations

During the Covid crisis and amidst rising Sino-American tensions, Xi Jinping makes a tour to South China. This is also a highly symbolic visit as after the Tiananmen massacre in 1989, many Western observers feared that China might turn inward and stop reforms. Therefore Deng Xiaoping in 1992 made his South China tour to signal the Chinese people and the world that the CP China would continue its reform and opening policy. Deng also made Shenzhen, a former fisher village…

Weiterlesen Weiterlesen