August 12th, 2018

Wie könnte sich die Parteienlandschaft bis 2021 verändern?

von Ralf Ostner

Wahrscheinlich wird der Zerfall der SPD und CDU weiter voranschreiten. Zuerst glaube ich nicht, dass es zu einer inhaltlichen Erneuerung der SPD kommt. Links steht schon die Linkspartei und braucht es keinen Kevin Kühnert. Sollte sie sich nach links bewegen, dürften Teile dem von dem konservativ-neoliberalen Seeheimer Kreises dominierten SPD zur CDU wechseln oder wie […]

[Artikel lesen]
August 11th, 2018

USA entziehen Flüchtlingswerk UNWRA Gelder: Verzicht aufs Rückkehrrecht als Vorraussetzung für Trumps „Jahrhundert-Deal“?

von Ralf Ostner

Nach der Jerusalementscheidung der Trumpadministration schafft diese gegenüber den Palästinensern weitere Fakten. Neben geopolitischen Erwägungen erscheint Trumps Nahhostpolitik auch evangelikal inspiriert. Denn zu Trumps treuster Wählerschaft gehört Amerikas Religiöse Rechte und ihre 80 Millionen fanatischen Evangelikalen, die zumal treueste Unterstützer Israels sind und dieses als Kreuzritterstaat stellvertretend für Christentum im Heiligen Land sehen. Diese 80 […]

[Artikel lesen]
August 11th, 2018

Konflikt Trump-Erdogan: Wirtschaftskrieg oder ein Hauch von Clash of Civilizations?

von Ralf Ostner

Dass Trump nun so entschieden gegen die Erdogan-Türkei vorgeht, verleitet manche Leute dies als Trumps Einsatz gegen einen Despoten und für Menschenrechte mißzuverstehen. Trump hatte Erdogan zur Wahl als neuen islamofaschistischen Präsidenten gratuliert, bisher auch nichts gegen seine Menschenrechtsverletzungen und die Unterdrückung der Opposition gesagt, auch nicht, als US-Bürger, teils türkischer Abstammung, teils Bioamis von […]

[Artikel lesen]
August 10th, 2018

Immobilienspekulation und Wohnnotdemos: Franz Josef Strauß, der Verfassungsfeind

von Ralf Ostner

Gastautor: Genova Veröffentlicht am 9. August 2018 von genova68 Franz Josef Strauß war ein verfassungsfeindlicher Sozialist. Könnte man zumindest meinen, wenn man sich einen Ausschnitt seiner Rede auf dem Parteitag der CSU 1970 in Nürnberg anschaut. Zur Bodenfrage sagte er: „Die Grundstückspreise in der Bundesrepublik Deutschland steigen in einem Maße, dass es nicht zu verantworten […]

[Artikel lesen]
August 8th, 2018

Auf dem Weg zu Großalbanien und zum nächsten Balkankrieg?

von Ralf Ostner

Die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) hatte eine Studie herausgegeben, in der unvorhergesehene geopolitische Krisen skizziert wurden. Neben Pandemien, Dürrekatastrophen infolge des Klimawandels wurde auch die Möglichkeit einer neuen Balkankrise aufgezeigt, die sich aufgrund des aufkeimenden albanischen Nationalismus ergeben könnte. Nun scheint es soweit zu kommen. Albanien und Kosovoalbanien haben nun gemeinsame Gespräche aufgenommen. Es […]

[Artikel lesen]
August 5th, 2018

Nach der Ablehnung des Trump-Rouhanitreffens: Lage um den Iran spitzt sich zu

von Ralf Ostner

Ein ehemaliger deutscher Diplomat schrieb mir gerade folgende Zeilen: „Es wird keinen „iranischen Frühling“, sondern einen brandheißen Herbst geben. Die Eskalation wird Ende September/Anfang Oktober ihrem Höhepunkt zustreben. M.E. ist ein Großkonflikt nicht mehr auszuschließen. Auslöser: Zwischenfälle am Bab el Mandeb oder der Straße von Hormuz. Es gibt diplomatische Kanäle, über die Versuche der Deeskalation […]

[Artikel lesen]
August 4th, 2018

Wie sind die Bedingungen für einen Pekinger Frühling in der Trumpära?

von Ralf Ostner

1989 stand mit den Studenten- und Arbeiterdemonstrationen das chinesische Einparteiensystem ernsthaft in Gefahr wie im sowjetischen Ostblock gestürzt zu werden. Nur durch das entschiedende Eingreifen von Deng Xiaoping und der brutalen Niederschlagung der Bewegung konnte dies gestoppt werden. In der Nachfolgezeit wurden seitens des Westens Sanktionen und ein Waffenembargo erlassen, wie auch die diplomatischen Beziehungen […]

[Artikel lesen]
August 2nd, 2018

Professor Hacke fordert in WELT deutsche Atomwaffen

von Ralf Ostner

Nur wenige Wochen nach der Ankündigung der Großen Koalition, die Militärausgaben massiv zu erhöhen, fordert eine große Zeitung die Schaffung eines Atomwaffenarsenals. In ihrer vergangenen Wochenendausgabe zeigt die Welt am Sonntag auf dem Titelbild eine Atombombe in schwarz-rot-gold. Die Schlagzeile lautet: „Brauchen wir die Bombe?“ Die Antwort ist eindeutig und brutal: „Ja“. Der Autor des […]

[Artikel lesen]
Juli 31st, 2018

Interview with Dr. Sachsenröder: Power Broking in the Shade- Party Finances and Money Politics in South East Asia

von Ralf Ostner

Global Review had the honour and opportunity to have an interview with South East Asia expert Dr. Wolfgang Sachsenröder about political parties in South East Asia who just has published his new book „Power Broking in the Shade- Party Finances and Money Politics in South East Asia“. Wolfgang Sachsenröder owned his PhD in Political Science […]

[Artikel lesen]
Juli 30th, 2018

Chaos am Münchner Flughafen als Indikator für Hysterisierung der Gesellschaft

von Ralf Ostner

Bezeichnend, dass die Berichterstattung über das Chaos am Münchner Flughafen von den meisten Medien nicht den eigentlichen Punkt thematisiert: Das Chaos am Flughafen München wurde durch die Angst der Sicherheitskräfte vor einem islamistischen Terroranschlag ausgelöst. Die unbekannte Frau mit den Flüßigkeiten wurde wahrscheinlich als potentielle Dschihhadistin mit Sprengstoff wahrgenommen, anders lässt sich die großflächige Evakuierung […]

[Artikel lesen]
Juli 29th, 2018

Interview with General Asthana:The US- Iranian clash will remain limited to economic, diplomatic and at best information warfare

von Ralf Ostner

Global Review had the honour and the great pleasure to have an interview with Indian Major General Sashi Asthana about Indian foreign policy in the Greater Middle East. General Asthana gives the Western reader a wellinformed insight about India and its relations with the MENA region. Major General Asthana is a veteran and gives his […]

[Artikel lesen]
Juli 29th, 2018

Weiterführende Gedanken zum Interview mit Prof. Rahr: Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft–autoritärer Block oder friedliche Koexistenz mit gemeinsamen Feind Islamismus?

von Ralf Ostner

Die Zukunftsprognose von Prof. Rahr beruht auf einigen Annahmen, die weitere Fragen aufwerfen: Trump wird eher laut Rahr eher ein Ausrutscher sein, die Beziehungen zwischen USA werde weiter erodieren wegen der Dominanz des tiefen US-Staates und seines Establishments, die EU sich enger an die USA binden und mit ihr weiter absteigen, während auf der anderen […]

[Artikel lesen]
Juli 27th, 2018

Neueste Theorie: Kissinger bestimmt Trumps Chinapolitik- der Bilderberger aus dem Schattenreich führt die US-Regierung

von Ralf Ostner

Die neueste Theorie: Elder statesman Henry Kissinger, Bilderbergermitgründer, Rockefellerfreund und Mitgründer des Council on Foreign Relations soll Trump und seinen Beratern die Idee nahegebracht haben, China mittels der Annäherung und Instrumentalisierung von Rußland einzudämmen, ähnlich wie er zuvor umgekehrt China gegen die Sowjetunion in Stellung brachte. So schreibt das Daily Beast: „The former secretary of […]

[Artikel lesen]
Juli 26th, 2018

Trump-Jucker-Gipfel: Taktische Deeskaliation vor den Midterm Elections

von Ralf Ostner

Was ist von dem Trump-Junckerdeal zu halten?   Man will die Industriezölle abschaffen, bei Chemie und Pharmazie die Märkte öffnen, die EU soll mehr Soja und Flüssiggas importieren und die WTO soll reformiert werden. Im wesentlichen ist es Trump gelungen, seine Bauern und Landwirte zu beruhigen, die durch die Strafzölle der EU und Chinas vor allem […]

[Artikel lesen]
Juli 25th, 2018

Funkstille um die Kriegsgefahr mit Iran

von Ralf Ostner

Es ist auffällig, wie dramatisch sich die Lage im Iran zuspitzt und wie wenig davon in den Mainstreammedien Notiz genommen wird. So steht nun Irans Präsident Rouhani im Visier der iranischen Hardliner. Nebenbei erfährt man in den Nachrichtenlaufbändern von ntv und n24/welt so nebenbei, in einem Satz, dass Rouhani „vorerst noch Präsident bleibt“. Vorerst–da ist […]

[Artikel lesen]
Juli 24th, 2018

Integrationsbemühungen nach Özil: Staatliche Förderung für Islamisten und Israelhasser?

von Ralf Ostner

Nachdem Özil und Gündogan dem islamofaschistischen Diktator Erdogan ein Glückwunsch-Trikot massenmedial überreichten, fragten sich viele Kritiker, ob das Aushängeschild für gelungene Integration und Multikulturalität noch im deutschen Nationalkader spielen solle. Man stelle sich vor ein biodeutscher Nationalmannschaftsspieler hätte AfD-Gauland massenmedial ein Glückwunschtrikot übergeben, da hätte es wohl Rambazamba gegeben und wäre der Rauswurf umgehend erfolgt. […]

[Artikel lesen]
Juli 23rd, 2018

Interview with Prof. Alexander Rahr: 2054- Putin decoded

von Ralf Ostner

Global Review had the pleasure to make an interview with Prof. Alexander Rahr about the US-Russian relations in the Trumpatlantic era and his new book „2054: Putin decoded“ which will be published soon and gives the reader deep insights in Putin´s personality, his world view and his policy, but not his soul and which also […]

[Artikel lesen]
Juli 23rd, 2018

Manifest des Symbolmythologischen Maternatismus (SYMM)

von Ralf Ostner

Eine neue Kunstrichtung wird begründet: Manifest des Symbolmythologischen Maternatismus (SYMM)– Einleitung und Entwurf Warum Symbolmythologischer Maternatismus? Der zentrale Topos der Mutterschaft und ihre Bedeutung für Staaten, Völker, Gesellschaft und das Individuum Mutterschaft ist ein gesellschaftlich polarisierender Topos und spricht elementare und existentielle  gesellschaftliche, politische, kulturelle und globale Themen an, die das Zusammenleben von Menschen, Staaten […]

[Artikel lesen]
Juli 22nd, 2018

Wie man Neoliberalismus verinnerlichen kann–ein Fallbeispiel

von Ralf Ostner

Die Verinnerlichung neoliberaler Kapitalismuslogik ist am Beispiel des alten Ernst (Name geändert)  zu beobachten. Ein jahrzehntelanges SPD-Mitglied, der in der Schröderära anfing sich mit Anleihegeschäften und Ökonomie zu befassen , die Agenda 2010 lobt, mehr Aktienkultur fordert, ökonomische Bücher wie etwa Krugman, Stiglitz und den Ayn Rand- Schüler Alan Greenspan wälzt (das Kapital hat er […]

[Artikel lesen]
Juli 22nd, 2018

Juan Cole´s new book „Mohammed-Prophet of Peace amid the Clash of Empires“: Was Mohammed a peacenik?

von Ralf Ostner

Juan Cole´s new book „Mohammed-Prophet of Peace amid the Clash of Empires“ interprets Mohammed as a peacenik who never wanted to launch a holy war.. After „Engaging the Muslim world“the next Islamophile interpretation of Islam. In Cole´s interpretation jihad never meant a holy war, but at worst a defensive war against pagan aggressors and in […]

[Artikel lesen]