Browsed by
Monat: März 2018

Tit-for-tat im Indopazifik: Erste China-ASEANmarinemanöver versus erstes US-Kriegsschiff in Vietnam

Tit-for-tat im Indopazifik: Erste China-ASEANmarinemanöver versus erstes US-Kriegsschiff in Vietnam

China und die USA konkurrieren um die Vormacht im Indopazifik—vom Ostchinesischen Meer über den Pazifik, zum Südchinesischen Meer, das China als sein mare nostrum ansieht bis hin zur Strasse von Malaka und hin zum Indischen Meer. Die USA haben in ihrer neuesten Nationalen Sicherheitsstrategie auch den Begriff Asien-Pazifik durch den weitergefassten Begirff Indo-Pazifik ersetzt. Die USA versuchen nun gegen China, vor allem im Südchinesischen Meer und im Indischen Meer den sogenannten Quadrilateral Dialogue, kurz: Quad genannt, eine Sicherheitskooperation zwischen den…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with Major General Asthana: „India itself is technologically growing and does not feel threatened by Chinese technical developments“

Interview with Major General Asthana: „India itself is technologically growing and does not feel threatened by Chinese technical developments“

Global Review had the honour and the great pleasure to have an interview with Indian Major General Sashi Asthana about Indian foreign policy , military technology, multipolarity and a new world order. General Asthana gives the Western reader a wellinformed insight about India and its role in the modern world. Major General Asthana is a veteran and gives his own opinion which is not that of any organization. However he is member of the United Services Institute (USI). USI, the…

Weiterlesen Weiterlesen

Chemiegasattentat in Salisbury–weitgehend symbolische Reaktionen

Chemiegasattentat in Salisbury–weitgehend symbolische Reaktionen

Es gibt inzwischen in der Chemiegasaffäre klare Reaktionen. GB, die Trump-USA sowie über 69 Staaten haben sich mit Großbritannien solidarisch erklärt und die Ausweisung russischer Diplomaten  beschlossen. GB und die Trump-USA gehen noch weiter und erklären russische Spionagenetzwerke in ihren Staaten vernichten zu wollen.Russland wiederum erklärt daraufhin Diplomaten der es sanktionierenden Länder ebenso ausweisen zu wollen. Trotz aller gegenseitigen Reaktionen bleibt dies doch mehr ein symbolischer Streit. Auf westlicher Seite haben sich mehrere Todesfälle in der russischen Exilgemeinde in London…

Weiterlesen Weiterlesen

Nukleare Aufrüstungsspirale im Nahen Osten?

Nukleare Aufrüstungsspirale im Nahen Osten?

Saudiarabien, Isreal, Großteile der Republkikaner wie auch der Trumpadministration inklusive ihr Chef und der nun ernannte Sicherheitsberater John Bolton und Außenminisetr Pompeo überlegen den Irandeal zu kündigen. Dies könnte eine nukleare Aufrüstungsspirale in der Region auslösen. Der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman hat wenige Tage vor seiner USA-Reise scharfe Drohungen in Richtung Teheran ausgestoßen. Sollte der Iran eine Atombombe bauen, werde Riad „so schnell wie möglich nachziehen“, sagte Prinz Salman in einem am Donnerstag gesendeten Interview mit dem US-Fernsehsender CBS….

Weiterlesen Weiterlesen

Die türkische Militäroperation gegen Nordsyrien und Nordirak-eine realpolitische Deutung

Die türkische Militäroperation gegen Nordsyrien und Nordirak-eine realpolitische Deutung

Die PKK und PKK-unterstützte YPG möchten einen kurdischen Streifen von Nordsyrien bis Nordirak und Anatolien aufmachen, um einen kurdischen Staat, ein Kurdistan herzustellen. Die Schaffung eines Kurdistan würde automatisch einen Angriff gleich mehrerer Staaten wie Syrien, dem Irak, dem Iran wie auch der Türkei bedeuten samt Blutbad und einem Genozid ohne Ende.Zumal auch anders als bei Israel keine imperialistische Großmacht ein Kurdistan unterstützen würde—weder die USA, noch GB noch Frankreich, noch Deutschland oder Russland oder China. Dies als realpolitische Warnung…

Weiterlesen Weiterlesen

Fehlende linke Bewegungen– neoliberale Logik und Bedürfnis nach Fremdbestimmung?

Fehlende linke Bewegungen– neoliberale Logik und Bedürfnis nach Fremdbestimmung?

Eine recht grundsätzliche Frage ist, warum sich viele Leute heute nicht politisch engagieren und links werden und es keinen ernsthaften Widerstand gegen den Neoliberalismus gibt. Frankfurter Schule-Schüler erklären dies mit der „neoliberalen Logik“, eine andere Autorin erklärt dies mit dem wilentlichen Entschluss von Individuen und gesellschaftlichen Gruppen sich  in ihr Schicksal zu fügen und fremdbestimmt sein zu wollen-also eher als Lethargie, bösen Willen, Passivität– Zitat: „Menschen wollen glauben, besonders an Schicksalhaftigkeit und an ihre eigene Unmündigkeit. Dafür verantwortlich sind nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Der nächste Hype: Blockchaintechnologie

Der nächste Hype: Blockchaintechnologie

Der nächste Hype in den Medien und aller beflissenen Futurologen und Technikbeflissener ist die Blockchaintechnologie.Bekannt wurden sie zuerst wegen der Kryptowährungen, aber ihr Einsatz ist keineswegs darauf beschränkt.Die Blockchain generiert wie einst das Internet libertäre Heilserwartungen. Erinnern wir uns noch der helisverkündenden, geradezu endzeiterlöslichen Ankündigen über den Cyberspace und die Wundersegnungen, die das Internet bringen werde, wie sie etwa John Perry Barlow vor der versammelten Globalisierungselite aus Managern und Politikern auf dem Wirtschaftsgipfel von Davos 1996 imaginierte: »Regierungen der industriellen…

Weiterlesen Weiterlesen

Trumps Wahlsieg und Cambridge Analytica– nach Putin der neueste Erklärungsversuch

Trumps Wahlsieg und Cambridge Analytica– nach Putin der neueste Erklärungsversuch

Nach den Vorwürfen, dass Putin über soziale Medien und Wikileaks Wahlen beeinflusse, ist nun die nächste Erklärung für Clintons Wahlniederlage, dass Trump Cambridge Analytica beauftragt habe und dieses mittels Pyschographics, die es von 50 Millionen Facebooknutzern erhielt, zielgeschneidert die Wahlen manipuliert habe. Ein interessanter SZ-Artikel über CA, der davor warnt, die Wirkung der Psychographics und der CA-Methoden zu überschätzen, zumal auch etliche Politiker, die die Dienste von CA in Anspruch nahmen nicht gewählt wurden, wie etwa Ted Cruz ist unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Gott und Kapital

Gott und Kapital

Gastautor: Genova Veröffentlicht am 22. März 2018 von genova68 „Hoffen in der Wohnungskrise“, titelte kürzlich der Berliner Tagesspiegel und informierte seine Leser darüber, dass die Mieten vielleicht in drei bis fünf Jahren etwas sinken werden. „Die Mieter könnten zumindest ein bisschen auf bessere Zeiten hoffen“, schrieb Thomas Öchsner in der Süddeutschen vom 21. Februar (S. 17) zum selben Thema. Früher hofften wir auf Gott. Heute hoffen wir auf einen imaginierten Markt. Oder eigentlich immer noch auf Gott, auf einen modernisierten….

Weiterlesen Weiterlesen

Volksmeinung–der alte Streit zwischen Volksentscheid und demokratischen Wahlen

Volksmeinung–der alte Streit zwischen Volksentscheid und demokratischen Wahlen

Demokratische Kritiker der Volksentscheide, Referenden und Volksbegehren argumentieren, dass diese mehr spontane, unüberlegte, kurzfristigdenkende, die Folgen nicht abwägende, zumal resentimentsgeladene und emotionale, nicht aber rationale  Stimmungsabbilder wären, weswegen Wahlen das Allheilmittel wären und man bei demokratischen Wahlen als entscheidender demokratischer Entscheidungsfindung bleiben solle.Dies garantiere den Fortbestand der Demokratie und verhindere desaströse Entscheidungen. Extreme Populisten von links und von rechts hingegen sehen darin die demokratischste Form der Volksmeinung und wollen auch, dass man dies wie in der Schweiz einführe. Hier die…

Weiterlesen Weiterlesen

„Die Mitte“ und die Arbeiterklasse

„Die Mitte“ und die Arbeiterklasse

Oft hieß es seitens Linker: „Wer hat uns verraten?! Sozialdemokraten!“. Dieser Satz sagt aber mehr über seine Urheber, als über die Sozialdemokratie. Die SPD ist sich eigentlich recht treu geblieben in ihrer Geschichte, war ihrem Charakter nach immer eine Partei des Kapitals, das die Arbeiterklasse und linke Unzufriedenheit und Protest absorbieren und kanalsierieren sollte, ihm die rebellsiche und revolutionäre Spitze brechen sollte. Das ist der Charakter der SPD. Der Spruich sagt mehr über die Illusionen, dieser Leute in die Sozialdemokraten,…

Weiterlesen Weiterlesen

Times are changing: Schwarze Männer und Frauen in der Musik vor Hip Hop und Rap

Times are changing: Schwarze Männer und Frauen in der Musik vor Hip Hop und Rap

Heute ist jeder schwarze Rapper und Hip Hopper von mindestens einem Schwarm bikinitragender und titten- und arschwackelnder Tuzzis umgeben, erklärt wie Jay-Z: „I have 99 problems, but a bitch ain´t one!“ und fuchtelt zumal mit Waffen rum und brüstet sich mit seiner maskulinen Gewalttätigkeit, der sich Frauen unterordnen sollen und erklärt, dass man Schwule, Warmduscher, Gutmenschen und Weicheier am besten ausrottet–selbst im Reaggae. Wie sah´s in den 70ern aus? Bei Boney M. war der schwarze Mann der halbnackte Quotenbimbo ,…

Weiterlesen Weiterlesen

Erneuerung der SPD: Der Seeheimer Kreis schafft Fakten- wie der Prototyp der Zukunfts-JuSos aussieht

Erneuerung der SPD: Der Seeheimer Kreis schafft Fakten- wie der Prototyp der Zukunfts-JuSos aussieht

Die SPD erneuert sich gerade personell. Zum einen werden mit Finanzminister und Vizekanzler Scholz sowie dem neuen SPD- Generalsekretär Lars Klingbeil zwei eingefleischte Vertreter des neoliberalen und konservativen Seeheimer Kreises Toprepräsentanten der SPD. Und nun ist auch folgendes zu lesen: „Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat seine Führungsmannschaft zusammen. Dabei sind zwei handfeste Überraschungen: Zum einen sichert er sich die Dienste eines der beiden Deutschlandchefs der Investmentbank Goldman Sachs, Jörg Kukies. Zum andern kehrt Werner Gatzer von der Bahn ins Bundesfinanzministerium zurück.(…)…

Weiterlesen Weiterlesen

Nervengiftanschlag in Salisbury–erst einmal die Fakten in Ruhe klären

Nervengiftanschlag in Salisbury–erst einmal die Fakten in Ruhe klären

Ein russischer Doppelagent, der für die Briten gearbeitet hat, ist mit seiner Tochter und einem Polizisten, der mit ihnen in Kontakt kam, Opfer einer Nervengiftattacke geworden. Dies ist nicht der erste Fall dieser Art, wenn man an die Poloniumgiftattacke auf den russischen Exagenten Litwinenko zurückdenkt, hinter der auch Rußland vermutet wurde.Nun sollen auch weitere Todesfälle russischer Dissidenten in Großbritannien nachträglich untersucht werden. Es ist klar, dass in einem solchen Falle klare Gegenmaßnahmen ergriffen werden müssten. Die Sache wurde jetzt auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Termsak Chalermpalanupap about the history and future of ASEAN: „The EU could be compared to a world-class research university with enormous resources; whereas ASEAN is merely a kampong kindergarten school“

Termsak Chalermpalanupap about the history and future of ASEAN: „The EU could be compared to a world-class research university with enormous resources; whereas ASEAN is merely a kampong kindergarten school“

Global Review had the pleasure and honour to have an short interview with Termsak Chalermpalanupap about ASEAN. Below we published some of his articles about ASEAN to allow the reader a better understanding of ASEAN. Mr. Termsak Chalermpalanupap is Director of Research and Special Assistant to the Secretary-General of ASEAN.  He assisted H.E. Ong Keng Yong, Secretary-General of ASEAN,   who was the resource person to both the High Level Task Force on the Drafting of the ASEAN Charter, and the…

Weiterlesen Weiterlesen

Attentat auf palästinensischen Ministerpräsident Rami Hamdallah–Hamas oder radikale Gruppe als Urheber?

Attentat auf palästinensischen Ministerpräsident Rami Hamdallah–Hamas oder radikale Gruppe als Urheber?

Die Jerusalementscheidung Trumps hatte die PLO und die Hamas näher zusammengebracht, wobei es Radikalisierungszeichen seitens der Hamas gab.Nun wurde auf den Ministerpräsidenten und Geheimdienstchef der PLO ein Autobombenattentat bei seinem Gazabesuch verübt, desses Urheber unklar blieben. Die PLO beschuldigt die Hamas, die Hamas dementierte und machte dritte radiaklere Gruppen verantwortlich, die die Annäherung zwischen PLO und Hamas unterminieren wollten. Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas hatte zuletzt einen Hardliner zu ihrem neuen Anführer im Gazastreifen gewählt. Yahya Sinwar wurde neuer Chef der…

Weiterlesen Weiterlesen

Übernimmt die CIA die Demokratische Partei? Die USA auf dem Weg zum plutokratischen Oligarchensystem

Übernimmt die CIA die Demokratische Partei? Die USA auf dem Weg zum plutokratischen Oligarchensystem

Die USA scheinen sich immer mehr in ein plutokratisches Oligarchensystem zu verwandeln. Trumps Kabinett enthält fast nur Milliardäre, Militärs und CIA-Mitarbeiter nebst ihm als Oligarchenmilliardär selbst. Nun scheint sich eine weitere Entwicklung bei der Transformation des US-Sytems auch bei den Demokraten bemerkbar zu machen. Interessant hierzu ist eine Artikelserie der World Socialist Website, wie die Demokraten nun bei der Aufstellung ihrer 102 Kandidaten fast über die Hälfte mit ehemaligen CIA- und Pentagonmitarbeitern bestückt haben. Wir geben hier die Links zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump droht mit Handelskrieg- Europäische Neue Seidenstrasse und EU-Forschungsprojekt als mögliche Reaktion

Trump droht mit Handelskrieg- Europäische Neue Seidenstrasse und EU-Forschungsprojekt als mögliche Reaktion

Gut möglich, dass Trump und die EU einen Handelskrieg beginnen. Trump möchte ja, dass das Außenhandelsdefizit nachhaltig beseitigt wird.Bei dieser Größenordnung kann dies lange dauern und muss die Spirale weitergedreht werden. Senkung der Unternehmenssteuer, dann Schutzzölle, Öffnung anderer Märkte, dann Deregulierung der Finanzmärkte sind die 4 wesentlichen makropolitischen Entscheidungen Trumps mit großer Auswirkung weltwirtschaftlich. Die Diskussion um die Reaktion Deutschlands und der EU konzentriert sich auf die Optionen Gegenschutzzölle und/oder Öffnung des EU-Marktes für die USA, nebst Nachziehen bei den…

Weiterlesen Weiterlesen

Irak: Islamistenführer Muktadar al Sadr im Bündnis mit der atheistischen Kommunistischen Partei Iraks (KPI) gegen Iran und die USA

Irak: Islamistenführer Muktadar al Sadr im Bündnis mit der atheistischen Kommunistischen Partei Iraks (KPI) gegen Iran und die USA

Die kommenden Wahlen im Irak ergeben interessante neue Bündnisse neben der dominanten Dawa-Partei. Der islamistische Schiitenführer Muktadar al Sadr möchte  nun, dass seine islamistische Partei der Aufrechten ein Bündnis mit der atheistischen Kommunistischen Partei Iraks eingeht. Die KPI war vor allem in den 50 er und 60er Jahren sehr stark, dass die Sowjetunion schon hoffte, dass der Irak kommunistisch würde, aber die panarabische Baathpartei Saddam Husseins zerschlug dann unter Mithilfe der US-amerikanischen CIA die KPI, weswegen sie zu einer marginalen…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump will den kleinen, fetten Raketenmann treffen

Trump will den kleinen, fetten Raketenmann treffen

Überraschend oder auch nicht, zumal er seine Bereitschaft dazu mehrfach im Wahlkampf erklärt hatte, kam die Ankündigung, dass Trump nun Kim Yongun treffen will unter gewissen Bedingungen, die dann wieder widersprüchlich oszilierten. Zum einen die Forderung nach konkreten Schritten zur Denuklearisierung, dann wieder zurückrudernd den Stopp der Atom- und Raketentest, die einfacher zu kontrollieren sind.Die Frage ist, ob dieses Treffen einen Durchbruch bringt.Falls Trump auf ein Ende der Atom- und Raketentests abzielt, vielleicht auch in Form eines freeze-to-freeze-Abkommens gegen die…

Weiterlesen Weiterlesen