Browsed by
Monat: Juni 2017

Nach dem Sturz des IS nun Krieg zwischen USA und sunnitischer NATO gegen Syrien, Rußland und Iran?

Nach dem Sturz des IS nun Krieg zwischen USA und sunnitischer NATO gegen Syrien, Rußland und Iran?

Der IS scheint jetzt durch die Einnahme Mossuls durch die Anti-IS-Koalition geschlagen, wird auf Guerillakriegsführung umschalten, wahrscheinlich noch versuchen sich in anderen Ländern wieder einzunisten wie momentan in Afghanistan nachdem er aus Lybien geflogen ist und noch einige Anschläge weltweit, ob USA, Europa, Deutschland, etc. zu vollführen, um nicht in der völligen Wahrnehmungslosigkeit zu verschwinden. Aber nachdem die Anti-IS-Koalition ihre Aufgabe erfüllt hat, versuchen die Trump-USA und sein als Führungsstaat einer islamisch-sunnitischen NATO erkorenes Saudiarabien nun den Konflikt gegen Katar,…

Weiterlesen Weiterlesen

Will Europe turn to China in era of Trump?

Will Europe turn to China in era of Trump?

By Toni Michel & Jiang Yuan Source:Global Times Published: 2017/6/22 21:53:40 For historians, it is always attractive to search for turning points in history – a moment that symbolizes and encapsulates a new trend or direction. Many thought they witnessed exactly such a moment when Chinese President Xi Jinping carried the banner of free trade and fighting climate change at the World Economic Forum (WEF) in Davos in January. Appalled by Donald Trump’s rejection of the global consensus on climate…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein aktueller, aber falscher Klassiker- Lenin: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

Ein aktueller, aber falscher Klassiker- Lenin: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

In dieser Reihe besprechen wir in loser Folge Klassiker des Marxismus, die es in der Geschichte der Arbeiterbewegung und/oder in der bürgerlichen Wissenschaft zu einigem Ansehen gebracht haben: entweder als weltanschauliche Berufungsinstanz oder als Beleg für bedingte Brauchbarkeit. Den alten Schriften soll die Ehre angetan werden, daß ihre Aussagen einmal zur Kenntnis genommen werden – woraus sich dann auch mancher Aufschluß darüber gewinnen läßt, warum sie die einen für so brauchbar halten und die anderen für so verwerflich. Daß der…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Freihandel ist tot, es lebe der Freihandel!

Der Freihandel ist tot, es lebe der Freihandel!

Mit der Antiglobalsierungsbewegung und solchen Gruppen wie ATTAC oder dem Sozialforum hatte Kritik am Freihandel und der Globalisierung schon in den 90er Jahren Hochkonjunktur. Mit dem Wahlsieg Trumps ist sie nun regierungsamtlich seitens der Weltmacht USA geworden und wird nicht mehr nur als Marotte der Linken, die weitgehendst und zumeist folgenlos belächelt wurde, verstanden, sondern nun als ernstzunehmende Gefahr. Interessant ist, dass nun erstmals auch seitens bekennender Freihändler Kritik an der Freihandelstheorie geübt wird. Exemplarisch hierfür steht etwa ein Artikel…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt-ist es der Islam?

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt-ist es der Islam?

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt, während Asien sich so rasch entwickelte? Ist der Islam verantwortlich? Zum Teil sicherlich, da er rückständige Verhaltensweisen fördert, die einer kapitalistischen Modernisierung entgegenstehen und zumal auch keine Entwicklung wie den Calvinismus oder das Puritanertum durchmachte, die die Entwicklung des Kapitalismus in christlichen Staaten förderte. Wichtiger ist aber zu sehen, dass viele dieser Staaten Kolonien waren, die keine Industrialisierung samt Herausbildung eines Bürgertums und einer Arbeiterklasse entwickelten, die eine eigentliche Säkularisierung des Islams und der…

Weiterlesen Weiterlesen

Die nächste Finanzkrise kommt bestimmt–Thema des G-20-Gipfels?

Die nächste Finanzkrise kommt bestimmt–Thema des G-20-Gipfels?

Heute gab mir ein Freund die heiß gehandelte DVD „The Forecaster“über eine kommende Finanzkrise von einem Martin Armstrong, der angeblich ein wissenschaftliches Modell, einen „Code“ entwickelt habe, um die Natur von Finanzkrisen vorherzusagen und all seine Prognosen wären bisher eingetroffen, weswegen er nun vom FBI als Vollstrecker des Finanzkapitals offiziell als Scharlatan verhaftet worden sein soll, damit man an seinen esoterisch-geheimen Prognosecode komme. Liest sich etwas wie der Da Vinci Code von Dan Brown in der Werbung zu der DVD…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterstützt den Protestmarsch der CHP gegen Erdogans islamofaschistische Gleichschaltung

Unterstützt den Protestmarsch der CHP gegen Erdogans islamofaschistische Gleichschaltung

Interessanter als die ausbleibenden Muslimdemos gegen islamischen Terrorismus in Deutschland,von denen sich die von Erdogans Religionsbehörde Diyanet kontrollierte DITIB distanzierte und alle hilflosen und bettelnden „Freiheit für Denis Yücel“-Kampagnen, ist jetzt der Protestmarsch der türkischen kemalistisch-demokratischen CHP gegen Erdogans Gleichschaltung in der Türkei.Merkel und Deutschland sollte diesen unterstützen, da er das Potential hat die säkulare Oppositionsbewegung in der Türkei gegen dien islamofaschistischen Erdogan zu mobilisieren und zu einigen, der nur durch Wahlfälschung sein Ermächtigungsgesetz durchbrachte. Mehr als 50% der Türken…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachfolgeregelung in Saudiarabien zu Beginn der Eskalation des Nahostkonflikts

Nachfolgeregelung in Saudiarabien zu Beginn der Eskalation des Nahostkonflikts

Der saudische König Salman hat sich für seine Nachfolge entschieden und den bisherig oft genannten Nachfolger, Neffen und Innenminister Prinz Najef abgesetzt und einen seiner zahlreichen Söhne,  Mohammed bin Salman, der im wesentlichen für das Managment der saudischen Wirtschaft und die wahhabistische Expansion gegen Iran in Syrien, Jemen und anderen Staaten verantwortlich zeichnet als neuen Kronprinzen und Nachfolger eingesetzt. Mohammed soll da für die ultrareaktionären Verhältnisse in Saudiarabien als Modernisierer gelten und stellt mit seinen jugendlichen 31 Lebensjahren einen Generationswechsel…

Weiterlesen Weiterlesen

Auserwählt und ausgegrenzt–von Antisemiten und anderen Verschwörungstheoretikern

Auserwählt und ausgegrenzt–von Antisemiten und anderen Verschwörungstheoretikern

Gastautor: Genova Eine ganz interessante Doku mit dem Auserwählt und ausgegrenzt über den aktuellen Antisemitismus von allen Seiten. Der Film ist vom ganz gleichen Joachim Schroeder, der auch ‚Entweder Broder- Die Deutschlandsafari‘ produziert hat. Sie sollte eigentlich auf arte laufen, wurde aber kurzfristig aus dem Programm genommen. Heute abend läuft sie nun nach etlichen Protesten im ARD, nachdem sie für jedermann auf Youtube sehbar war, nun aber auf Betreiben des ARD nicht mehr ist. Nett ist heutzutage, dass man solch…

Weiterlesen Weiterlesen

Kommunistisches Kollektiveigentum oder Privateigentum? Zu Bucharins ABC des Kommunismus

Kommunistisches Kollektiveigentum oder Privateigentum? Zu Bucharins ABC des Kommunismus

Eine grundsätzliche Schrift des Kommunismus ist Bucharins „ABC des Kommunismus“, das von Lenin und anderen Gemeinschaftseigentumsepigonien popularisiert wurde, um auch den einfachen Leuten, vormals der Arbeiterklasse klar zu machen, warum Kollektiveigentin die beste Lösung sei für eine Welt, die durch die Existenz des Privateigentums es nur zu Ausbeutung des Proletariats, Kolonialismus, Imperialismus und Weltkriegen brachte. Die Kritik am kapitalistischen Wirtschaftssystem mag zwar berechtigt sein, die angebliche Lösung durch Kollektiveigentum und eine Planwirtschaft aber eben nicht.  Zitieren wir einmal Bucharin in…

Weiterlesen Weiterlesen

Kohl und die Dialektik der Wiedervereinigung

Kohl und die Dialektik der Wiedervereinigung

Im Nachhinein sieht die deutsche Wiedervereinigung wie ein naturgesetzlicher Vorgang aus. Aber es hätte ohne Kohl auch anders kommen können: Nehmen wir einmal an SPD-Kanzler Lafontaine hätte an seiner 2-Staatenlösung festgehalten, hätten wir heute zwei deutsche Staaten, die nebeneinander EU-Mitglied wären wahrscheinlich ohne Euro bestenfalls mit der Aussicht, dann in einer zweiten Stufe zusammenzuwachsen–vielleicht auch mittels einer Volksabstimmung und Neuverhandlung des Grundgesetzes. Fraglich, ob das besser gewesen wäre, fraglich, ob es dann die historische Chance für eine Wiedervereinigung noch gegeben…

Weiterlesen Weiterlesen

Venezuela–zwischen Bürgerkrieg , Militärputsch und Macron

Venezuela–zwischen Bürgerkrieg , Militärputsch und Macron

Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg.Alle Seiten rüsten auf, es kommt zu Abspaltungen der Maduropartei, die aus deren Sicht die echten Chavistas sein wollen, als dritter Weg zwischen dem staatssozialistischen Maduro und der neoliberalen MUD von Oppositionsführer Capriles. Kolumbien fürchtet wiederum, nachdem es nun die Friedensdividende wegen der Befriedung seines eigenen Bürgerkriegs, konkret der FARC und der ELN erreicht hat , dass es nun Flüchtlingswellen aus Venezuela bekommen könnte, sowie als Austragungsgebiet einer venezulanischen Guerillaopposition oder Opposition im kolumbianischen Grenzgebiet mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Islam in seiner jetzigen Form gehört nicht zum demokratischen und säkularen Deutschland

Der Islam in seiner jetzigen Form gehört nicht zum demokratischen und säkularen Deutschland

Die Formulierung „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ wie auch die Formulierung „Der Islam gehört zu Deutschland sind beiderlei falsch–korrekt müsste es heißen: Der real existierende Islam gehört in seiner jetzgen Form nicht zum demokratischen und säkularen Deutschland–er kann aber dazu gehören, wenn er reformiert und Grundgesetzkompatibel gemacht wurde. Dazu bedarf es eines Islamgesetzes wie in Österreich und weitergehender Maßnahmen. Begründung: Der real existierende Islam in Deutschland ist erzkonservativ, bildet nicht nur eine Parallelgesellschaft, sondern eine Gegengesellschaft.In weiten Teilen handelt…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump und seine Gegner aus dem Silicon Valley

Trump und seine Gegner aus dem Silicon Valley

Es ist kein Geheimnis, dass es zwischen Trump und den neuen Hitech- und IT-Industrien, vor allem dem kalifornischen Silicon Valley ernste Meinungsverschiedenheiten gibt. Trumps Vita als Immobilien-, Hotel und Casinonhai setzt auf das traditionelle Konzept von Infrastrukturbau und einer Wirtschaftsstruktur, bei der vor allem die Schwerindustrie, Kohle, Öl, Stahl, Beton, Rüstungsindustrie gefördert wird.Sein Bild von Wirtschaft stammt noch aus jener Zeit, als weiße heterosexuelle, rassistische,sexistische, zumeist bildungsferne und in ihrem proletmäßigen Umgangston politisch inkorrekte Arbeiter in Kohleminen und Stahlwerken der…

Weiterlesen Weiterlesen

Was Germany´s Next Top Model- und Schariasexismus gemeinsam haben

Was Germany´s Next Top Model- und Schariasexismus gemeinsam haben

Von Zana Ramadani. Die Aktion bei Heidi Klums TV-Casting-Show »Germany’s Next Topmodel« im Mai 2013 fanden natürlich alle Feministinnen gut. Auf unsere Oberkörper hatten wir geschrieben: »Heidi Horror Picture Show« und »Sadistic Show«. Für die Mädchen, fast noch Kinder, ist die Teilnahme an dieser Sendung auch der Horror – und Hoffnung zugleich. Wenn Heidi Klum ihnen sagt: »Für dich habe ich heute kein Bild«, dann brechen sie in Tränen aus. Sie haben sich so bemüht, perfekt zu sein. Und nun…

Weiterlesen Weiterlesen

Corbyneffekt für SPD und Linkspartei?

Corbyneffekt für SPD und Linkspartei?

Bei der SPD und der Linkspartei erhofft man sich nach dem Verpuffen des Schulzeffekts nun einen Corbyneffekt. Daran ist bei der SPD zweierlei falsch. Zum einen will Merkel keinen Dexit ala May, zum anderen hat Schulz durch seine Absage an rot-rot-grün und sein Umgarnen der neoliberalen FDP für alle Wähler klargemacht, dass ihm die soziale Gerechtigkeit ziemlich schnuppe ist trotz aller anderen großmäuligen Wahlversprechungen um die Rente. Auch drückt er sich –anders als die Linkspartei- um die Finanzierungsfrage bei seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump und Comey- Republikaner halten zu Trump

Trump und Comey- Republikaner halten zu Trump

Ich habe mir gestern einmal auf BBC die Befragung Comeys angehört. Ich glaube jedoch, dass dies Trump nicht allzuviel schaden wird.Dass er lügt, keine Neuigkeit. Dass er den FBI-Direktor unter Druck gesetzt habe–auch nix Neues. Dass die Russen in den US-Wahlkampf eingegriffen haben, auch nichts Neues, zumal Trump ja alle Hacker und Staaten der Welt höchstoffiziell in seinen Wahlkampfreden aufforderte, die e-mail accounts der Demokratischen Partei und Clintons zu hacken.Wozu einen Kongressausschuß, um die offen angekündigten Gewissheiten noch zum zigtenmalsten…

Weiterlesen Weiterlesen

Krieg zwischen Saudiarabien und Iran- Schlachtfeld Irak

Krieg zwischen Saudiarabien und Iran- Schlachtfeld Irak

Die durch Trumps ausgelöste Polarisierung der Nahostregion durch seinen Waffendeal und durch seine antiiranische Rede, in der er einen Regimechange propagierte, steigern den Regionalkonflikt zwischen Saudiarabien und dem Iran. Einige Beobachter reden schon von der Möglichkeit eines saudi-iranischen Krieges, was eher unwahrscheinlich ist. Denn da beide geographisch nicht aneinander angrenzen, bliebe nur der militärische Austausch zwischen Mittelstreckenraketen und ein paar maritimen Konflikten auf unterster Ebene. Insofern es zu einer Auseinandersetzung zwischen Saudiarabien und dem Iran kommt, wäre das Austragungsgebiet der…

Weiterlesen Weiterlesen

Katar , IS-Anschläge in GB und Iran und die Gesamtkonstellation

Katar , IS-Anschläge in GB und Iran und die Gesamtkonstellation

Es geschieht momentan mal wieder viel. IS-Anschläge in GB und Iran, Trumpbesuch in Saudiarabien und nun der Boykott Katars. Die meisten Medien setzen die Gesamtkonstellation mit der Entwicklung in Katar nicht in Beziehung. Bisher hielt die Anti-IS-Koalition noch, da der IS stark war. Nun mit dem absehbaren Verlust von Raqqa und Mossul ist er marginalisiert und aus Sicht der USA und Saudiarabiens nicht mehr der Hauptfeind, sondern wird dies der Iran in zunehmenden Maße. Deswegen Trumps Rede und Besuch in…

Weiterlesen Weiterlesen

Boykott Katars-wenn Islamisten gegen Islamisten kämpfen

Boykott Katars-wenn Islamisten gegen Islamisten kämpfen

Interessanter Vorgang: Nachdem Trump in Saudiarabien in seiner Rede die versammelten muslimischen Despoten aufforderte, die Terroristen und islamistischen Extremisten aus ihren Ländern, der Region und den Moscheen zu vertreiben, boykottieren nun Al-Sissi-Ägypten, Saudiarabien und einige Golfstaaten das Emirat Katar wegen Unterstützung des Terrorismus und Islamismus. Wobei der Hintergrund wohl eher sein dürfte, dass Katar die islamistische Konkurrenz, die falschen Dschihhadisten und Islamisten unterstützt, vor allem die Muslimbrüder, die auch die anderen Herrscherhäuser stürzen wollen. Denn mit Ausnahme des säkularen Al-Sissi-Ägypten…

Weiterlesen Weiterlesen