Durchsuchen nach
Autor: Ralf Ostner

Ralf Ostner Born 1964 in Frankfurt am Main, 1984 highschool in Bavaria - courses: physics and art / editor-in chief of the school newspaper. Studied physics (minor subjects: mathematics, chemistry), economic geography (minor subjects: macro and micro economics and sociology) and studied sinology (minor subjects: American studies, English studies). 1991 graduated as a state-certified translator in English and Chinese from the Language and Interpreter Institute / Munich (head of the Chinese department: Professor Zhang, former interpreter of Deng Xiaoping and Franz-Josef Strauß), followed by 5 years in Asia: China ( 1 1/2 years of travel through 12 provinces for a documentary for the Japanese television), India, Southeast Asia (including in Cambodia during the Bundeswehr's first foreign deployment, interviews with foreign Chinese and research about the democracy movement in Thailand during the Bloody May revolt with Dr. Michael Montesano (Fulbright Foundation), research in the Karen guerrilla region in Burma, support of an UN official during the uprisings in Nepal and at UN work in India, interviews with Bill Clinton´s agricultural and trade expert and an ASEAN delegation in Vietnam), Australia (China Center, University of Canberra). Then 5 years as an interpreter, delegation manager and translator in Munich (Siemens, BASF, Burgmann, Liebherr, Bauer, Munich Trade Fair, HP Medica, Filmfestival, Chinese and Taiwanese delegations, etc.). Evening studies at the University of Politics / Munich (focus: international relations). Degree as a political scientist (diploma thesis: German-Chinese relations 1989-2000 with special consideration of the SPD- Green government). Delegation accompaniment for Hu Ping, editor-in-chief of the Chinese dissident newspaper "Beijing Spring" (New York) and most prominent representative of Chinese liberalism during his tour of Germany (University of Munich, University of Mainz, Berlin / FU-Humboldt) while at the same time contacting Liu Liqun (author of the book " Transcending western thinking "/ today: Germany adviser to the Chinese government). Editor-in-chief of the student magazine UNIPOL. Projects at the Goethe Institute. FOCUS TV. Since 2000 translator (Chinese-German), graphic artist, freelance writer and editor-in chief of the "Geopolitical Team"s blog Global Review. Open source analyst. Journalist, guest columns on the website of the Chinese state television CCTV and at China Radio International. Guest contributions to the Axis of Good (Aches des Guten) and the Münchner Merkur (Munich Mercury). Blog posts on the website of the Russian International Affairs Council (RIAC)- think tank of the Russian Ministry of Foreign Affairs. Ralf Ostner geboren 1964 in Frankfurt am Main, 1984 Abitur in Bayern--Leitungskurse: Physik und Kunst/ Schülerzeitung. Studium der Physik (Nebenfächer: Mathematik, Chemie), Wirtschaftsgeographie (Nebenfächer: BWL, VWL und Soziologie) und Studium der Sinologie ( Nebenfächer: Amerikanistik, Anglizistik). 1991 Abschluss als staatlich geprüfter Übersetzer in der englischen und chinesischen Sprache am Sprachen- und Dolmetscher-Institut/München (Leiter der Chinesisch-Abteilung: Professor Zhang, ehemaliger Dolmetscher von Deng Xiaoping und Franz-Josef Strauß).Danach 5 Jahre Asienaufenthalt: China ( 1 1/2 Jahre Reise durch 12 Provinzen für einen Dokumentarfilm für das japanische Fernsehen), Indien, Südostasien (u.a. in Kambodscha während des ersten Auslandseinsatzes der Bundeswehr, Interviews mit Auslandschinesen und Recherchen über die Demokratiebewegung in Thailand während der "Blutigen Mai"-Unruhen mit Dr. Michael Montesano (Fulbright Foundation), Recherche im Karen-Guerillagebiet in Burma, Unterstützung einer UNO-Mitarbeiterin während den Aufständen in Nepal und bei UNO-Arbeit in Indien, Interviews mit Bill Clintons Agrarexperten und Handelsbeauftragten und einer ASEAN- Delegation in Vietnam), Australien ( China Centre, University of Canberra) . Danach 5 Jahre als Dolmetscher, Delegationsbegleiter und Übersetzer in München (Siemens, BASF, Burgmann, Liebherr, Bauer, Messe München, HP Medica, Münchner Filmfestival, chinesische und taiwanesische Delegationen ,u.a.). Abendstudium an der Hochschule für Politik /München (Schwerpunkt: Internationale Beziehungen). Abschluss als Diplom-Politologe (Diplomarbeit: Die deutsch-chinesischen Beziehungen 1989-2000 unter besonderer Berücksichtigung der SPD-Grünen-Regierung). Delegationsbegleitung von Hu Ping, Chefredakteur der chinesischen Dissidentenzeitung "Pekinger Frühling" (New York)und prominentester Vertreter des chinesischen Liberalismus bei seiner Deutschlandtour (Uni München, Uni Mainz, Berlin/FU-Humboldt) bei gleichzeitigem Kontakt mit Liu Liqun (Autor des Buches "Westliches Denken transzendieren"/ heute: Deutschlandberater der chinesischen Regierung).Chefredakteur der Studentenzeitschrift UNIPOL . Projekte am Goethe-Institut. FOCUS TV. Seit 2000 Übersetzer (chinesisch-deutsch), Graphiker, freier Schriftsteller und Chefredakteur des Blogs Global Review des "Geopolitical Team". Open Source Analyst. Journalistische Tätigkeit, Gastkolumne auf der Webseite des chinesischen Staatsfernsehns CCTV und bei China Radio International. Gastbeiträge bei der Achse des Guten und dem Münchner Merkur. Blogbeiträge auf der Webseite des Thinktanks Russian International Affairs Council (RIAC) des russischen Aussenministeriums.
China, Russia, the EU, Germany and the new NATO and Indo-Pacific strategy

China, Russia, the EU, Germany and the new NATO and Indo-Pacific strategy

While the CP China is attacking Great Britain, Australia and India for forging an anti-Chinese coalition with the USA, its mouthpiece, the Global Times hopes that the EU and Germany will not follow and claim that the European interests make it more likely that the USA under Biden and the EU will be more united against Russia than against China as the EU had other „self interests“ with China than the USA. Quotation from the Global Times: Self interests, not…

Weiterlesen Weiterlesen

Joe Biden on US foreign policy 2020, 2016 and on Russia

Joe Biden on US foreign policy 2020, 2016 and on Russia

g Global Review reposts 3 articles from Foreign Affairs by US president-elect Joseph Biden jr. to give an idea about his new foreign policy after 4 years of Trumpism. Why America Must Lead Again Rescuing U.S. Foreign Policy After Trump By Joseph R. Biden, Jr. March/April 2020 By nearly every measure, the credibility and influence of the United States in the world have diminished since President Barack Obama and I left office on January 20, 2017. President Donald Trump has…

Weiterlesen Weiterlesen

The Myanmar Election 2020

The Myanmar Election 2020

Author: Dr. Wolfgang Sachsenröder Partyforumseasia:  Aung San Suu Kyi’s National League for Democracy (NLD) won the November 8th election with a margin which confirmed its dominant role. The party won 258 seats in the House of Representatives (Lower House), and 138 in the House of Nationalities (Upper House), whereas the military backed opposition Union Solidarity and Development Party (USDP) was reduced to only 26 and 7 seats respectively. Together with the seats in the regional parliaments, the USP secured 71…

Weiterlesen Weiterlesen

美中战争是否不可避免?美国精英关于“修希底德陷阱”的讨论

美中战争是否不可避免?美国精英关于“修希底德陷阱”的讨论

直到最近,当关于中美战争的讨论还被限制在各智库、军事专家和五角大楼、TX哈默斯的离岸控制、CSBA的空海作战理念,或是RAND的“对华战争”的层面,哈佛大学教授格拉汉姆·阿利森(Graham Allinson )的新书《对华战争真的不可避免——如何避免修希底德陷阱?》为政界和经济界精英们开启了一个新的讨论。

Interview with General (ret.) Domroese: „America and Europe together are enormously strong economically“: TTIP 2.0, TTIP-RCEP agreement and „NATO 360 °“

Interview with General (ret.) Domroese: „America and Europe together are enormously strong economically“: TTIP 2.0, TTIP-RCEP agreement and „NATO 360 °“

Global Review had the honor of interviewing NATO General (retired) Hans-Lothar Domroese, who gave us insights into NATO, relations with Russia and the perspectives of the transatlantic treaty organization in the Biden era. Domroese, born in 1952, son of the Bundeswehr General Lothar Domroese, married, two sons, has worked at the NATO headquarters since 1995, since 2009 he has been commander of the Eurocorps in Strasbourg and since 2012 commander of the Allied Joint Force Command Brunssum. He retired in…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview mit General a.D. Domroese: „Amerika und Europa zusammen sind wirtschaftlich enorm stark“: TTIP 2.0 , TTIP-RCEP-Abkommen und„NATO 360°“

Interview mit General a.D. Domroese: „Amerika und Europa zusammen sind wirtschaftlich enorm stark“: TTIP 2.0 , TTIP-RCEP-Abkommen und„NATO 360°“

Global Review hatte die Ehre, ein Interview mit dem NATO-General (im Ruhestand) Hans-Lothar Domroese zu führen, der uns Einblicke in die NATO, die Beziehungen zu Russland und die Perspektiven der transatlantischen Vertragsorganisation in der Biden–Ära gab. Domroese, geboren 1952, Sohn des Bundeswehrgenerals Lothar Domroese, verheiratet, zwei Söhne, arbeitete seit 1995 im NATO-Hauptquartier, seit 2009 war er Kommandeur des Eurokorps in Straßburg und seit 2012 Kommandeur des Alliierten Joint Force Command Brunssum. Er ging 2016 in den Ruhestand. Nach seiner Pensionierung…

Weiterlesen Weiterlesen

RCEP, START und Deutschlands Indo-Pazifik- Strategie

RCEP, START und Deutschlands Indo-Pazifik- Strategie

Interessant sind in den US-eurasischen Beziehungen 5 Ereignisse: Ersten die Zurückweisung, der Trump-USA von Putins Angebot, den Startvertrag um 1 Jahr zu verlängern und Putins Erklärung beim Valdai Club, dass Russland nun mit China ein Militärbündnis beabsichtige und auch keine Bedenken habe, wenn China aufrüste und sich wie die USA und Russland 1500 Interkontinentalraketen zulege. Zweitens Bidens Wahlsieg, der zuerst mit keiner obligatorischen Gratulationen seitens Pekings und Moskaus einherging, zumal Trump ja im Vergleich zur letzten Wahl 8 Millionen Stimmen…

Weiterlesen Weiterlesen

RCEP, START and Germany´s Indo-Pacific strategy

RCEP, START and Germany´s Indo-Pacific strategy

There are five interesting events in US-Eurasian relations: First the rejection by the Trump-USA of Putin’s offer to extend the initial START contract by 1 year and Putin’s declaration at the Valdai Club that Russia is now planning a military alliance with China and that he had no worries if China rearms itself and, like the USA and Russia, acquires 1,500 ICBMs. Second, Biden’s election victory, which at first did not result in any obligatory congratulations from Beijing and Moscow,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die FAZ, der Papst und der christliche Kapitalismus

Die FAZ, der Papst und der christliche Kapitalismus

Autor: Genova Quelle: Blog Exportabel https://exportabel.wordpress.com/ Die FAZ ist eine Qualitätszeitung. Keine Ausgabe ohne neue Einsichten, was vor allem auf die ausführliche Auslandsberichterstattung zurückzuführen ist. Andererseits gibt es in fast jeder Ausgabe dümmliche kapitalistische Propaganda, also Artikel, deren Unterkomplexheit offen zutage tritt. Vielleicht geht kapitalistische Propaganda auch gar nicht anders als unterkomplex. Zu erleben war das kürzlich (10.10., S. 20) in einem langen sechsspaltigen Beitrag von Johannes Pennekamp über die angebliche Kapitalismuskritik des aktuellen Papstes. Tenor: Der Papst kritisiert ungerechtfertigterweise…

Weiterlesen Weiterlesen

Hamed Abdel Samad zieht sich aus der Islamkonferenz zurück- der neue deutsche Religionsfrieden

Hamed Abdel Samad zieht sich aus der Islamkonferenz zurück- der neue deutsche Religionsfrieden

Hätte man meinen können, dass mit dem Schulterschluss der Bundesregierung mit Macron gegen Erdogan, Merkels Erklärung, wonach der „Islamismus der gemeinsame Feind“ sei und nachdem Kevin Kühnert ebenso zum Kampf gegen den Islamismus aufrief und diesen als blinden Fleck der Linken kritisierte, es nun einige Fortschritte bei der Bekämpfung des Islamismus geben würde, so ist nun der Rückzug des Islamkritikers und Politologen Hamed Abdel Samad ein eher negatives Zeichen, wenngleich es eine klärende Funktion hat: „Nach zehn Jahren verabschiedete sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Biden’s first foreign policy test: Iran- China and North Korea are watching the show

Biden’s first foreign policy test: Iran- China and North Korea are watching the show

Even before his inauguration, Biden faces his first practical test. After the termination of the nuclear agreement and Biden’s election victory, the IAEA is publishing a report warning that Iran is rapidly enriching uranium and may be able to use it to build 3 atomic bombs in the foreseeable future. Tehran also announced that it would only revive the Irandeal in its old form and not renegotiate any additional claims. Trump now wants to tighten the sanctions further, put Biden…

Weiterlesen Weiterlesen

Bidens erste Bewährungsprobe: Iran- China und Nordkorea are watching the show

Bidens erste Bewährungsprobe: Iran- China und Nordkorea are watching the show

Biden sieht sich schon vor seiner Amtseinführung der ersten Bewährungsprobe gegenüber. Nach der Kündigung des Atomabkommens und mit dem Wahlsieg Bidens reichert Iran zügig Uran an und ist möglichweise in absehbarer Zeit imstande damit 3 Atombomben zu bauen. Zudem kündigte Teheran an, den Irandeal nur in der alten Form wiederzubeleben und keine Zusatzforderungen neuzuverhandeln. Trump will nun die Sanktionen weiter verschärfen, Biden unter Druck setzen, dass er nicht nachgiebig wird und die maximal pressure-Strategie aufrecht erhält. Israel reagiert mit Warnungen, der…

Weiterlesen Weiterlesen

Biden-Victory: After the election is before the election

Biden-Victory: After the election is before the election

Biden is elected – with most of the traditional voters, the electoral college and before the postal vote is counted, which will probably strengthen him. The former Trump TV station Fox News announced Biden’s election victory and former Florida Governor Jeb Bush, old establishment Republican as well as George W. Bush jr. congratulated Biden on winning the election, while Mitt Romney and Ted Cruz are still oscillating.. It is also interesting that neither Beijing nor Russia were held responsible for…

Weiterlesen Weiterlesen

Biden- Sieg: Nach der Wahl ist vor der Wahl

Biden- Sieg: Nach der Wahl ist vor der Wahl

Biden ist gewählt- mit den meisten Wahlmännern und noch vor Auszählung der Briefwahl, die ihn wahrscheinlich noch stärken wird. Der bisherige Trumpsender Fox News verkündete Bidens Wahlsieg und Floridas ehemaliger Gouverneur Jeb Bush, alter Establishmentrepublikaner wie auch George jr. Bush gratulierten Biden zum Wahlsieg, Mitt Romney und Ted Cruz schwanken noch in ihren Positionen. Interessant auch, dass weder ein meddling seitens Pekings oder Russlands verantwortlich gemacht wurde und beide zum Anfang recht schweigsam und abwartend waren. Die Demokraten sollen den…

Weiterlesen Weiterlesen

Offener Brief der Säkularen Flüchtlingshilfe gegen Islamismus an Kevin Kühnert

Offener Brief der Säkularen Flüchtlingshilfe gegen Islamismus an Kevin Kühnert

„Säkulare Flüchtlingshilfe“ in der BRD vom 4.11.2020: Ende Oktober forderte Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jusos sowie stellvertretender Parteivorsitzender der SPD, in einem Gastbeitrag im Spiegel angesichts des islamistisch motivierten Mordes an dem französischen Lehrer Samuel Paty, dass die politische Linke ihr Schweigen beenden und den Kampf gegen Islamismus nicht länger den Rassisten überlassen solle. Die Säkulare Flüchtlingshilfe unterstützt seinen Appell in einem Offenen Brief: Sehr geehrter Herr Kühnert,für Ihren wichtigen Gastbeitrag im Spiegel „Die politische Linke sollte ihr Schweigen beenden“…

Weiterlesen Weiterlesen

《全球评论》采访范·埃斯博士:“中共是一个共产主义的政党,其指导思想是马克思列宁主义“

《全球评论》采访范·埃斯博士:“中共是一个共产主义的政党,其指导思想是马克思列宁主义“

《全球评论》荣幸地接受了汉学家马克斯·韦伯基金会主席,汉学家马克斯·韦伯基金会教授范·埃斯博士关于中国,中国共产党及其与共产主义,儒家思想,民族主义和未来主义的关系的采访。

For an anti-Islamist Al Jazeera – Without criticism of Islam, no reform Islam

For an anti-Islamist Al Jazeera – Without criticism of Islam, no reform Islam

Even before the Islamist attacks in France and now in Vienna and a prevented attack near Dresden, Macron gave his Islam speech, in which he propagated the fight against Islamism and against parallel societies, called for reform Islam and also passed an Islam law beforehand, which included some suitable measures against the organizational spread of Islamism. Europe, its politicians and the media did not even mention this until there were new Islamist attacks and Erdogan-Turkey spearheaded the campaign against Macron…

Weiterlesen Weiterlesen

Für ein antiislamistisches Al Jazeera- ohne Islamkritik, kein Reformislam

Für ein antiislamistisches Al Jazeera- ohne Islamkritik, kein Reformislam

Macron hielt schon vor den islamistischen Anschlägen in Frankreich und nun Wien und einem verhinderten Anschlag bei Dresden, seine Islamrede, in der er den Kampf gegen den Islamismus und gegen Parallelgesellschaften  propagierte, einen Reformislam forderte und auch zuvor ein Islamgesetz erliess, das  dazu einige geeignete Massnahmen trifft.Europa und seine Politiker und Medien erwähnten dies gar nicht, bis es neue islamistische Anschläge gab und sich die Erdogan- Türkei als Speerspitze gegen Macron stellte  in der muslimischen Welt und den Clash of…

Weiterlesen Weiterlesen

Al Jazeera- a Western, democratic program or Islamist propaganda?

Al Jazeera- a Western, democratic program or Islamist propaganda?

A friend recently said, in view of the bad geopolitical, increasingly depoliticized and primarily Eurocentric reporting of the public broadcasters and most Western news channels, which would be very biased, that Al Jazeera was a rather informative, critical, cosmopolitical and modern channel that, „although Arabic“, seems to be very Western. He is not alone in this opinion. It is correct that Al Jazeera reports on the political and economic situation of many countries, especially protests from almost all over the…

Weiterlesen Weiterlesen

Al Jazeera- ein westlicher, demokratischer Sender oder Islamistenpropaganda?

Al Jazeera- ein westlicher, demokratischer Sender oder Islamistenpropaganda?

Ein Freund meinte letztens, angesichts der schlechten geopolitischen, zunehmend entpolitisierten und primär eurozentrischen Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen und meisten westlichen Nachrichtensender, die tendenziös wären, dass Al Jazeera dazu ein recht informativer, kritischer, kosmopolitischer und moderner Sender sei, der „obgleich arabisch“, so doch sehr westlich anmute. Mit dieser Meinung steht er nicht allein. Richtig daran ist, dass Al Jazeera über politische und ökonomische Lage vieler Länder berichet, vor allem Protestbewegungen fast aller Welt von den USA, Lateinamerika, Teilen des Greater Middle East,…

Weiterlesen Weiterlesen