Durchsuchen nach
Autor: Ralf Ostner

Ralf Ostner Born 1964 in Frankfurt am Main, 1984 highschool in Bavaria - courses: physics and art / editor-in chief of the school newspaper. Studied physics (minor subjects: mathematics, chemistry), economic geography (minor subjects: macro and micro economics and sociology) and studied sinology (minor subjects: American studies, English studies). 1991 graduated as a state-certified translator in English and Chinese from the Language and Interpreter Institute / Munich (head of the Chinese department: Professor Zhang, former interpreter of Deng Xiaoping and Franz-Josef Strauß), followed by 5 years in Asia: China ( 1 1/2 years of travel through 12 provinces for a documentary for the Japanese television), India, Southeast Asia (including in Cambodia during the Bundeswehr's first foreign deployment, interviews with foreign Chinese and research about the democracy movement in Thailand during the Bloody May revolt with Dr. Michael Montesano (Fulbright Foundation), research in the Karen guerrilla region in Burma, support of an UN official during the uprisings in Nepal and at UN work in India, interviews with Bill Clinton´s agricultural and trade expert and an ASEAN delegation in Vietnam), Australia (China Center, University of Canberra). Then 5 years as an interpreter, delegation manager and translator in Munich (Siemens, BASF, Burgmann, Liebherr, Bauer, Munich Trade Fair, HP Medica, Filmfestival, Chinese and Taiwanese delegations, etc.). Evening studies at the University of Politics / Munich (focus: international relations). Degree as a political scientist (diploma thesis: German-Chinese relations 1989-2000 with special consideration of the SPD- Green government). Delegation accompaniment for Hu Ping, editor-in-chief of the Chinese dissident newspaper "Beijing Spring" (New York) and most prominent representative of Chinese liberalism during his tour of Germany (University of Munich, University of Mainz, Berlin / FU-Humboldt) while at the same time contacting Liu Liqun (author of the book " Transcending western thinking "/ today: Germany adviser to the Chinese government). Editor-in-chief of the student magazine UNIPOL. Projects at the Goethe Institute. FOCUS TV. Since 2000 translator (Chinese-German), graphic artist, freelance writer and editor-in chief of the "Geopolitical Team"s blog Global Review. Open source analyst. Journalist, guest columns on the website of the Chinese state television CCTV and at China Radio International. Guest contributions to the Axis of Good (Aches des Guten) and the Münchner Merkur (Munich Mercury). Blog posts on the website of the Russian International Affairs Council (RIAC)- think tank of the Russian Ministry of Foreign Affairs. Ralf Ostner geboren 1964 in Frankfurt am Main, 1984 Abitur in Bayern--Leitungskurse: Physik und Kunst/ Schülerzeitung. Studium der Physik (Nebenfächer: Mathematik, Chemie), Wirtschaftsgeographie (Nebenfächer: BWL, VWL und Soziologie) und Studium der Sinologie ( Nebenfächer: Amerikanistik, Anglizistik). 1991 Abschluss als staatlich geprüfter Übersetzer in der englischen und chinesischen Sprache am Sprachen- und Dolmetscher-Institut/München (Leiter der Chinesisch-Abteilung: Professor Zhang, ehemaliger Dolmetscher von Deng Xiaoping und Franz-Josef Strauß).Danach 5 Jahre Asienaufenthalt: China ( 1 1/2 Jahre Reise durch 12 Provinzen für einen Dokumentarfilm für das japanische Fernsehen), Indien, Südostasien (u.a. in Kambodscha während des ersten Auslandseinsatzes der Bundeswehr, Interviews mit Auslandschinesen und Recherchen über die Demokratiebewegung in Thailand während der "Blutigen Mai"-Unruhen mit Dr. Michael Montesano (Fulbright Foundation), Recherche im Karen-Guerillagebiet in Burma, Unterstützung einer UNO-Mitarbeiterin während den Aufständen in Nepal und bei UNO-Arbeit in Indien, Interviews mit Bill Clintons Agrarexperten und Handelsbeauftragten und einer ASEAN- Delegation in Vietnam), Australien ( China Centre, University of Canberra) . Danach 5 Jahre als Dolmetscher, Delegationsbegleiter und Übersetzer in München (Siemens, BASF, Burgmann, Liebherr, Bauer, Messe München, HP Medica, Münchner Filmfestival, chinesische und taiwanesische Delegationen ,u.a.). Abendstudium an der Hochschule für Politik /München (Schwerpunkt: Internationale Beziehungen). Abschluss als Diplom-Politologe (Diplomarbeit: Die deutsch-chinesischen Beziehungen 1989-2000 unter besonderer Berücksichtigung der SPD-Grünen-Regierung). Delegationsbegleitung von Hu Ping, Chefredakteur der chinesischen Dissidentenzeitung "Pekinger Frühling" (New York)und prominentester Vertreter des chinesischen Liberalismus bei seiner Deutschlandtour (Uni München, Uni Mainz, Berlin/FU-Humboldt) bei gleichzeitigem Kontakt mit Liu Liqun (Autor des Buches "Westliches Denken transzendieren"/ heute: Deutschlandberater der chinesischen Regierung).Chefredakteur der Studentenzeitschrift UNIPOL . Projekte am Goethe-Institut. FOCUS TV. Seit 2000 Übersetzer (chinesisch-deutsch), Graphiker, freier Schriftsteller und Chefredakteur des Blogs Global Review des "Geopolitical Team". Open Source Analyst. Journalistische Tätigkeit, Gastkolumne auf der Webseite des chinesischen Staatsfernsehns CCTV und bei China Radio International. Gastbeiträge bei der Achse des Guten und dem Münchner Merkur. Blogbeiträge auf der Webseite des Thinktanks Russian International Affairs Council (RIAC) des russischen Aussenministeriums.
Ukrainekrieg: Mal nicht die alltäglichen Siegesmeldungen

Ukrainekrieg: Mal nicht die alltäglichen Siegesmeldungen

Angesichts der täglichen triumphalen Siegesmeldungen von ukrainischer Seite und westlicher Kriegspropaganda auf allen Kanälen, zumal nach der Rückeroberung Charkiwss und der medienträchtigen eines angeblichen Grenzpostens an der russischen Grenze , gewinnt man erst mal den Eindruck, dass nun nach dem ESC- Sieg der Ukrainer ein schneller Sieg bevorstünde. Nachdenklicher und realistischer ist hingegen die Einschätzung eines österreichischen Militärs, der eher einen längeren Krieg kommen sieht und dabei auch die 3 wesentlichen Parameter benennt, von denen das abhängt: „Militärexperte erklärt, warum…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with Indian General Asthana (ret.): “The Cold War 1.0 should have ended with the disintegration of the USSR, but some politicians in the USA kept it alive by eastward expansion”

Interview with Indian General Asthana (ret.): “The Cold War 1.0 should have ended with the disintegration of the USSR, but some politicians in the USA kept it alive by eastward expansion”

Global Review had the honor to have another interview with Indian General (ret.) Asthana about the Russian Ukraine war, the Indian perspective and its meaning for the Indopacific strategy and related questions. Global Review: General Asthana, the USA have a problem. Its power eroded in the last decades, partly because of some major strategic wrong decisions, be it the Iraq war, the Libya war or its neoliberal version of predator capitalism which lead to the financial crisis and exploding state debts….

Weiterlesen Weiterlesen

Biden’s ASEAN Summit: More symbolic than central to the US Indo-Pacific strategy

Biden’s ASEAN Summit: More symbolic than central to the US Indo-Pacific strategy

Biden has now held a special summit with the Asean, where nothing came of it and the US only promised 150 million economic aid. The Asia Times reports on this “US- Asean summit more a pledge of commitment than a showcase of substantive action  Tan Hui Yee Indochina Bureau Chief mAY 14, 2022, 9:49 PM SGT BANGKOK – There was a wide range of agendas at play at this week’s special summit in Washington DC between United States and Asean leaders, but…

Weiterlesen Weiterlesen

Bidens ASEAN- Gipfel: Mehr symbolisch als zentral für die US- Indopazifikstrategie

Bidens ASEAN- Gipfel: Mehr symbolisch als zentral für die US- Indopazifikstrategie

Biden hat nun einen Spezialgipfel mit den Asean abgehalten, bei dem nichts rauskam und die USA nur 150 Millionen Wirtschaftshilfe in Aussicht stellten. Die Asia Times berichtet dazu “US- Asean summit more a pledge of commitment than a showcase of substantive action  Tan Hui Yee Indochina Bureau Chief mAY 14, 2022, 9:49 PM SGT BANGKOK – There was a wide range of agendas at play at this week’s special summit in Washington DC between United States and Asean leaders, but it was…

Weiterlesen Weiterlesen

Eurovision Song Contest zwischen Zeitenwende, Ukrainekrieg und „Lumpenpazifismus“

Eurovision Song Contest zwischen Zeitenwende, Ukrainekrieg und „Lumpenpazifismus“

Mal wie jedes Jahr wieder der Eurovision Song Contest (ESC), der Europa musikalisch vereinigen soll. Russland ist aufgrund seines verbrecherischen Kriegs diesmal ausgeschlossen, während der Ukraine nun unabhängig beste Siegeschancen vorausgesagt werden, da es eben nicht nur ein musikalischer Contest ist, sondern dieser auch ein politisches Zeichen setzen will. Der Eurovision ist da schon Bestandteil der europäischen Staatsmedien, wie es in ARD die Europahymne Beethovens für lange Zeit als Sendesignal war. Hier wollte man die europäische Idee und den europäische …

Weiterlesen Weiterlesen

Atomkrieg- na und!

Atomkrieg- na und!

Oft wird jetzt gesagt, dass eine zu weitgehenende Einmischung Deiutchlands mittels Waffenlieferungen, einen Atomkrieg auslösen könnte. Dabei ist zu fragen: Atomkriegs Putins gegen Deutschland und NATO- Gebiet, einen Atomkrieg gegen die Ukraine, begrenzte Einsätze von 2-3 Atomwaffen gegen die Ukraine, ein Demonstrationsexplosionsschlag vor der skandinavischen Küste als Warnschuss gegen eine NATO- Mitgliedschaft Finnlands und Schwedens? Nun nehmen wir das mal selbst an. Wir gehen noch davon aus, dass Putin so rational ist nicht Atomschläge gegen NATO-Territorium auszuführen, da dies seine…

Weiterlesen Weiterlesen

KGB-„Putins Netz“, Sun Tzes 8 Agenten und die hybride Kriegsführung

KGB-„Putins Netz“, Sun Tzes 8 Agenten und die hybride Kriegsführung

Als der  Russia- Hawk der Republikanischen Partei Lindsey Graham gefragt wurde, welchen Eindruck er nach seinem Treffen mit Putin gehabt hätte. meinte er: „Ich habe ihm in die Augen gesehen und sah nur drei Buchstaben: KGB“. Damit schien alles gesagt. KGB böse, alles gesagt. Aber was ist denn damit eigentlich über den KGB- Mann Putin gesagt?Über Putins KGB- Vita ist nun sehr viel berichtet worden, neuerdings auch durch das Buch von Catherine Belton „Putins Netz- Wie der KGB sich Russland…

Weiterlesen Weiterlesen

Kybernetische Wende, Akzelerationismus und digitaler Totalitarismus- ist eine demokratische, dezentrale Planwirtschaft und neues Gesellschaftssystem mit den IT- Technologien möglich?

Kybernetische Wende, Akzelerationismus und digitaler Totalitarismus- ist eine demokratische, dezentrale Planwirtschaft und neues Gesellschaftssystem mit den IT- Technologien möglich?

Angesichts der immer zerstörerischen Anarchie zwischen Nationalstaaten und des Kapitalismus, angesichts des Gefühl der weltweiten und nationalen Unordnung, kommen wieder alte Diskussionen nach einer neuen multipolaren Weltordnung, die alles regeln könne auf und speziell im Falle der gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Unordnung ein Ruf nach neuer Ordnung mittels des Einsatz von Hitech und Digitalisierung. Alte Diskussionen kommen wieder auf: Ob man eine kybernetische Wende des Systems herbeibekommen könne, ob eine Planwirtschaft kommunistischen Stils eher an den damaligen fehlenden technologischen Vorrausetzungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Putins Siegesparade, Schröders Weltostpolitik und der lange hybride Krieg

Putins Siegesparade, Schröders Weltostpolitik und der lange hybride Krieg

9. Mai. Siegesparade in Moskau am Roten Platz und ewige Spekulationen. Während die einen erwarteten, dass Putin den Krieg gegen die Ukraine, ja vielleicht die NATO  und die Generalmobilmachung offiziell verkünden würde, zumal einige Militärs und Silowiki auf eine härtere Gangart drängten ( so erklärten russische Militärs in den sozialen Medien unter anderem: „Führen wir Krieg oder mastrubieren wir?“/ „Was soll ein Krieg unter Friedensbedingungen?“) andere dies bezweifelten und eine mehr moderate Weltkriegsenderede erwarteten, haben sich letztere Interpreten als richtig…

Weiterlesen Weiterlesen

Verschuldung, Sonderhaushalte und Sondervermögen- wer soll das bezahlen?

Verschuldung, Sonderhaushalte und Sondervermögen- wer soll das bezahlen?

Inzwischen haben sich zig Sonderhaushalte- und vermögen und Rettungsschirme aufgetürmt über den deutschen, EZB- und europäischen Haushalten, dabei als bekannteste die Eurorettungsschirme für die Finanz- und dann Eurokrise 2008 samt massenhaft aufgekaufter Staatsschuldenpapiere, die Coronarettungsschirme, dann die Umweltkatastrophenrettungsschirme für das Ahrtal und anderes, für die Energiewende, die Verkehrswende und nun das Sondervermögen für die Bundeswehr. Irgendwann muss das bezahlt oder teilweise rückgezahlt werden und über die Finanzierung all dessen schweigen die bisherigen Politiker und Medien beharrlich. Man erfährt von Robert…

Weiterlesen Weiterlesen

Iran deal allegedly once again in the „decisive phase“ or: How to become a nuclear power?

Iran deal allegedly once again in the „decisive phase“ or: How to become a nuclear power?

Iran is on the way to becoming a nuclear power. For several months now, it has been said again and again that a new Iran deal is about to be concluded and that the negotiations are in the „decisive phase“ before there will be silence again. Turkey, Egypt and Saudi Arabia are also secretly trying to acquire nuclear weapons. In addition, an older, but still up-to-date text by Michael Rühe, former deputy Head of the Policy Planning Unit in the…

Weiterlesen Weiterlesen

Irandeal angeblich mal wieder in der „entscheidenden Phase“ oder: Wie wird man Atommacht?

Irandeal angeblich mal wieder in der „entscheidenden Phase“ oder: Wie wird man Atommacht?

Iran ist weiter auf dem Weg Atommacht zu werden. Seit einigen Monaten heisst es nun immer wieder, dass ein neuer Irandeal kurz vor dem Abschluss stehe und sich die Verhandlungen in der „entscheidenden Phase“ befinden würden, um dann wieder Funkstille zu haben. Die Türkei, Ägypten und Saudiarabien versuchen heimlich sich auch Aromwaffen zuzulegen. Dazu einen älteren, aber heute auch immer noch aktuellen Text von Michael Rühe, ehemaligerstellv. Leiter der Politischen Planungseinheit im Kabinett des NATO-Generalsekretärs vom 1. März 2010: „Wie…

Weiterlesen Weiterlesen

War in Ukraine: Zeitenwende, new division of labor in the Indo-Pacific strategy and CCP criticism of Xi

War in Ukraine: Zeitenwende, new division of labor in the Indo-Pacific strategy and CCP criticism of Xi

Due to the Zeitenwende being invoked by the governing parties, media and elite representatives, SPD chairman Lars Klingbeil has now also announced a new foreign policy and a change of strategy. The CDU/CSU is pushing ahead and has now drafted its own strategy paper that makes the concept of security much broader than before and also calls for a National Security Council:  „New strategy paper: Union for a „Zeitenwende“ in security policy  A modern security and foreign policy must also…

Weiterlesen Weiterlesen

Ukrainekrieg: Zeitenwende, neue Arbeitsteilung in der Indo-Pazifikstrategie und KP-Kritik an Xi

Ukrainekrieg: Zeitenwende, neue Arbeitsteilung in der Indo-Pazifikstrategie und KP-Kritik an Xi

Aufgrund der von den Regierungsparteien, Medien und Elitevertretern beschworenen Zeitenwende, hat SPD-Vorsitzender Lars Klingbeil nun auch eine Neue Außenpolitik angekündigt und einen Strategiewechsel. Die CDU/CSU prescht da voran und hat nun ein eigenes Strategiepapier entworfen, das den Sicherheitsbegriff wesentlich breiter denn zuvor aufstellt, sowie auch einen Nationalen Sicherheitsrat fordert: „Neues Strategiepapier : Union für „Zeitenwende“ bei der Sicherheitspolitik Aktualisiert am 02.05.2022-06:10 Eine zeitgemäße Sicherheits- und Außenpolitik müsse auch arbeitsmarktpolitische und entwicklungspolitische Folgen berücksichtigen, verlangen CDU und CSU. Am Montag soll…

Weiterlesen Weiterlesen

The Satanic Temple, Religionskritik und der Religionsfrieden

The Satanic Temple, Religionskritik und der Religionsfrieden

Ein evangelischer Freund, der sich in der Kirchengemeinde in München engagiert, war der Ansicht, dass der Religionsfrieden ein hohes Gut sei, auch mit Hinblick auf die Relgionskriege der Vergangenheit, die zumal in Deutschland am heftigsten Opfer forderten und man auf die religiösen Gefühle von Gläubigen Rücksicht nehmen müsse. Auch hinsichtlich von Religionskritik sei dies zu brücksichtigen: „Die Kunst ist die Gratwanderung zwischen Religionskritik und Beleidigung.. Dazu muss man verstehen, was einem Gläubigen heilig ist. Hier darf man nicht seine Gefühle…

Weiterlesen Weiterlesen

Russland: Was sind die mittel- und langfristigen Optionen und die Eingkeit des Westens?

Russland: Was sind die mittel- und langfristigen Optionen und die Eingkeit des Westens?

Es gibt Stimmen in den USA und der NATO, die sich die Zeiten Reagans und Colin S. Grays zurückwünschen, dass es nicht sein könne, dass die USA, der Westen und die NATO vor Putin wie das Karnickel vor der Schlange sitze, sondern Putin sich wie das Karnickel vor der NATO- und US- Schlange fühlen müsse wie damals die Sowjetunion. Neben Gedanken wie begrenzten Atomkriegen zwischen den USA und Russland (der Sowjetunion) auf dem Schlachtfeld Euroshima, gab es damals offiziell noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Ukraine war: May 9th- Victory or general mobilisation?

Ukraine war: May 9th- Victory or general mobilisation?

It remains unclear what the West, its individual states and Ukraine mean by „victory“ and what the war aims are supposed to be. While British Foreign Minister Liz Truss believes that the Ukrainian army should retake Donbass and Crimea, SPD leader Lars Klingbeil said that „Ukraine should not win, just not lose“. While Blinken offers a neutral Ukraine, Austin advocates NATO membership for Ukraine. British Foreign Secretary Liz Truss has formulated the goal of driving Russian troops completely out of…

Weiterlesen Weiterlesen

India: Lessons from the Ukraine war

India: Lessons from the Ukraine war

While India wants to keep a more neutral position in the Ukraine war, not be drawn into the US-Russian conflict, also in fear of the possibility of a Chinese- Pakistani- Russian axis against it, its military draws some lessons from the Ukraine war: “India needs to be prepared for short swift wars as well as long-drawn stand-offs, with logistics being a key area: IAE chief Read more at:http://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/91143506.cms?from=mdr&utm_source=contentofinterest&utm_medium=text&utm_campaign=cppst “Quoting Sun Tzu that “the line between disorder  and order lies in…

Weiterlesen Weiterlesen

Dahoam ist dahomo*: Abgelehnte Drehbücher für eine Heimatserie

Dahoam ist dahomo*: Abgelehnte Drehbücher für eine Heimatserie

Dahomo* ist dahomo* Nachdem an einer sterneklaren Weihnachtsnacht über Lansing ein Gendersternchenkomet über den Abendhimmel Richtung Bethlehem fliegt, kommt es zu Erweckungserlebnissen der 3. diversen Art und outet sich der Brunnerwirt als lesbisch, seine Lebenspartnerin als schwul, der beiden Biologielehrer entpuppt sich als funktionale/r Analphabet/in, der meint, die beiden hätten wohl im Unterricht nicht zugehört und das Biologiebuch zum Sexualkundeunterricht stamme noch aus Zeiten von Hundhammer und Kultusminister Maier, der Pfarrer entpuppt sich als Transgenderin, der umtriebige und permissive Ochsenstiersepp…

Weiterlesen Weiterlesen