Browsed by
Monat: April 2016

War with China: Interview with the father of Offshore Controll TX Hammes- a strategy for an unlikely war

War with China: Interview with the father of Offshore Controll TX Hammes- a strategy for an unlikely war

Global Review has published a series of articles about Airsea Battle/JOAC and Offshore Controll which tried to give the distinguished readers an insight about the ongoing discussion in the USA and what the USA will do if a war or conflict with China occurs.We had the great opportunity and honour to get an interview with the (God) father of Offshore Controll, Mr. TX Hammes who explains us in detail what Offshore Controll is about, where are the weak points of…

Weiterlesen Weiterlesen

Spanien: Gründung des rechtsradikalen Bündnisses RESPETO–Spaniens Militär:“Das Vaterland ist wertvoller als Demokratie“

Spanien: Gründung des rechtsradikalen Bündnisses RESPETO–Spaniens Militär:“Das Vaterland ist wertvoller als Demokratie“

Spanien und Portugal bestachen in den letzten Jahrzehnten dadurch, dass es keine nenneswerten rechtsradikale Parteien gab–trotz oder gerade wegen der Geschichte der Franco- und Salazardiktatur. Viele Francoanhänger kamen bei der konservativen Partido Popular unter und mutierten zu angepassten Demokraten, was diese auch immer wieder zur Zielscheibe diesbezüglicher Kritik machte. Aber mit Ausnahme eines letzten desperaten Putschversuchs, als Oberst Tejero das spanische Parlament in den 80er Jahren mit Waffengewalt besetzte und grandios am Widerstand der Demokraten, des Königshauses und des Militärs…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Causa Böhmermann, deutsche Satiriker und das Menschenrecht sich totzulachen

Die Causa Böhmermann, deutsche Satiriker und das Menschenrecht sich totzulachen

Die Causa Böhmermann, eine Causa Erdogan scheint es ja schon lange nicht mehr zu sein, erregt die Gemüter. Die Frage, was Satire darf, ob die deutsche Regierung erpressbar ist, erregt dieser Tage die öffentliche Debatte. 80% der Deutschen sind gegen die Entscheidung Merkels, dass die Bundesregierung das Gerichtsverfahren gegen Böhmermann aufgrund des Beleidigungsparagraphen gegen ausländische Staatsoberhäupter und Organe, sogenannter Majestätsbeleidigungsparagraph,zugelassen hat. Diese Fragen sollen hier nicht im Zentrum stehen, sondern kurz über den Zustand der deutschen Satirikerszene reflektiert werden, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Chinas erster Menschenrechtsbericht gegen die USA und das neue NGO-Gesetz- Seit 2016 wird jetzt zurückgeschossen

Chinas erster Menschenrechtsbericht gegen die USA und das neue NGO-Gesetz- Seit 2016 wird jetzt zurückgeschossen

Die chinesische Regierung scheint es leid zu sein von den USA ständig und alljährlich in ritualisierter Form des Menschenrechtsberichts der US-amerikanischen Regierung  der Verletzung der Menschenrechte bezichtigt zu werden, die es ja auch bekanntermassen nicht zu knapp im Reich der Mitte gibt. Nun hat China erstmals seinen eigenen Menschenrechtsbericht über die USA veröffentlich, wobei abzuwarten bleibt, ob dies eine ritualiserte Form  eines sich gegenseitigen Abwatschens der USA und Chinas gegenseitig und vielleicht auch in internationalen Gremien annimmt, eskaliert oder aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Fernsehtip: Scobel „Rasse, Blut und Gene“

Fernsehtip: Scobel „Rasse, Blut und Gene“

Gibt es Rassen? Gibt es deutsche, jüdische, britische Gene? Was ist von Gentests zu halten? Was sagen sie aus und was nicht? Sind perfekte Menschen und Rassen züchtbar? Warum kommt der lange Zeit wegen der rassistischen Massenmorde der Nationalsozialisten in den Hintergrund getretene Rassebegriff angesichts neuer Gentechnik wieder auf? Macht die neue Gentechnik des CRISPR/CAS9 und die Präimplantationsdiagnostik die Eugenik nun real möglich? Haben Sarrazin und Höcke recht mit ihren Rassetheorien? Kann man wie Sarrazin von jüdischen Genen sprechen und…

Weiterlesen Weiterlesen

US-Präsidentschaftswahlen: Ted Cruz–das kleinere Übel zu Donald Trump?

US-Präsidentschaftswahlen: Ted Cruz–das kleinere Übel zu Donald Trump?

In den USA stellen sich nun viele Kommentatoren die Frage, ob die Außenpolitik von Ted Cruz schlimmer wäre als die von Donald Trump. In der Seattle Times portraitiert Trudy Rubin Cruzs außenpolitische Vorstellungen und sein außenpolitisches Beraterteam, das sich aus christlichen Fundamentalisten, islamophoben Verschwörungstheoretikern und Neocons wie Michael Leeden zusammensetzt, die schon bei dem Irakkrieg 2003 eine so unrühmliche Rolle spielten, wie auch einen regime change im Iran mit allen Mitteln propagieren. Cruz würde gegen den islamischen Staat Flächenbombardements und…

Weiterlesen Weiterlesen

Chinesische Staatsmedien–Erfahrungen eines Westlers

Chinesische Staatsmedien–Erfahrungen eines Westlers

Ich habe einen US-Amerikaner kennengelernt, der für das chinesische Staatsfernsehen arbeitet und mich gebeten hat für die offizielle Webseite von CCTV zweiwöchig Artikel zu verfassen, die die deutsch-chinesische, bzw. die europäisch-chinesische Zusammenarbeit thematisieren.Nachdem ein erster Artikel über Hochgeschwindigkeitszugtechnologie warmen Empfang fand, erhielt nun ein zweiter über Digitalisierung und Industrie 4.0 die Zustimmung der Zensur.Hier die beiden Artikel, die veröffentlicht wurden. Dennoch wurde ein dritter Artikel, der die One Belt-One-Road-Initiative eher realistisch, kritisch und gutmeinend unterstützt, jedoch die altruistischen Motive Pekings…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump: Unberechenbarkeit als Methode um Deals neuzuverhandeln

Trump: Unberechenbarkeit als Methode um Deals neuzuverhandeln

Im vorigen Global Reviewartikel habe ich sehr ausführlich über Trumps Positionen geschrieben. Der Fehler lag darin zu übersehen, dass Trump seine außenpolitischen Positionen innerhalb kürzester Zeit völlig wechselt. So erklärte er, er wolle bei Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern neutral sein, nun nach seinem AIPACauftritt verkündert er, dass er Jerusalem als neue Hauptstadt Israels anerkennen und eine US-Botschaft in der „heiligen Stadt“eröffnen wolle. Zuerst sprach Trump davon, dass er den Irandeal etwas nachadjustieren wolle, nun spricht er davon, dass „der…

Weiterlesen Weiterlesen

Genscher, Liberalism and Khodorkovsky

Genscher, Liberalism and Khodorkovsky

Genscher was the old school of liberalism. Social market economy, a balanced vision of market, social justice and civil rights (remember Ralf Dahrendorf!Hirsch, Baum, Hamm-Brücher). His successors, the greedy Yuppie-boy group around Westerwelle, Rössler and Lindner just perceived liberalism as neoliberalism, which made them appear as the new robber barons of casino capitalism. They focused only on the Washington consensus: More and more market, privatization, tax cuts for the rich, deregulation of the financial markets (which lead to the financial…

Weiterlesen Weiterlesen