Durchsuchen nach
Monat: Oktober 2017

Trump mal wieder „in Gefahr“-Rettet „uns“ Zuckerberg?

Trump mal wieder „in Gefahr“-Rettet „uns“ Zuckerberg?

Ich kann diese ewigen Medienberichte nicht mehr hören, dass es „für Trump gefährlich“würde, er an der Schwelle eines Impeachments sei, sich die GOP-Elite gegen ihn ausspreche und er sich immer mehr Feinde mache–von Demokraten bis Republikanern zu VIPs von Hollywood-oder sonstigen Showgrössen.Das lässt ihn kalt, das nimmt er in Kauf, dazu weiss er, dass er bezüglich NATO, Nordkorea, Iran, Steuerreform für Reiche, die nun durchgebrachte Gesundheitsreform, Steuerreform, Privatisierung und Deregulierungen in Arbeits-, Umweltschutzrechten und im Finanz- und Bankensektor  so doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Islam meets Digitalisierung- Roboter bekommt Saudi-Arabiens Staatsbürgerschaft

Islam meets Digitalisierung- Roboter bekommt Saudi-Arabiens Staatsbürgerschaft

„Ein Roboter ist jetzt Staatsbürger von Saudi-Arabien. Das tritt eine neue Diskussion über Frauenrechte los. Selbst Elon Musk mischt sich ein.Ob sich Sophia wirklich darüber freut, dass sie nun die saudi-arabische Staatsbürgerschaft besitzt? „Ich bin sehr stolz auf diese einzigartige Auszeichnung“, sagte sie während des Zukunftsgipfels „Future Investment Initiative“ in der Hauptstadt Riad. Und sie fügte nach einem Bericht des Internetportals Techcrunch hinzu: „Es ist historisch, der erste Roboter auf der Welt zu sein, der mit einer Staatsbürgerschaft anerkannt wird.“…

Weiterlesen Weiterlesen

Anatürk statt Atatürk–die“Mutter aller Türken“ versus Erdogan–neue Entwicklungen der Oppositionsbewegung in der Türkei

Anatürk statt Atatürk–die“Mutter aller Türken“ versus Erdogan–neue Entwicklungen der Oppositionsbewegung in der Türkei

Ein deutsch-türkischer Bekannter, der oft zu Geschäften in Ankara und Istanbul weilt, sowie kein Freund Erdogans ist, eröffnete mir vor geraumer Zeit, dass die Opposition eine neue Partei in Planung habe mit einer Frau als Präsidentschaftskandidatin und dass diese seit einem Treffen mit der CSU in München von letzterer unterstützt werde. Ich hielt dies damals für eine Münchhausengeschichte aus dem Reich der Fabeln, aber nun zeigt sich, dass dies auf Fakten beruht. Es gibt jetzt eine neue Oppositionspartei in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Chinas Neue Seidenstraße–das globale Entwicklungsmodell gegenüber dem Westen

Chinas Neue Seidenstraße–das globale Entwicklungsmodell gegenüber dem Westen

Die KP China hält ihren 19.Parteitag ab. In diesem wird eine Machtkonzentrierung auf Xi Jinping erfolgen bei gleichzeitiger Außenexpansion, Konsolidierung nach innen bei gleichzeitig immer ausschweifenderer globaler Expansion. Es gibt einen Stufenplan China bis 2030 zu einem Staat des „chinesischen Traums“ zu machen, den Übergang von einem Billigproduzenten zu einer Hochtechnologienation mit wesentlichem Binnenkonsum und einer weiteren Hebung auch der Wanderarbeiter in die Mittelschicht. Die Überalterung durch die Ein-Kindpolitik will man dadurch abzufangen, dass man Hochtechnologienation wird, die mittels Digitalisierung…

Weiterlesen Weiterlesen

Die NATO vor der Türkei retten?

Die NATO vor der Türkei retten?

Der Nordatlantische Verteidigungspakt, bekannt als NATO, sieht sich einem existenziellen Problem gegenüber. von Prof. Daniel Pipes, Washington Times   Nein, es geht nicht darum Mitgliedstaaten dazu zu bringen die vereinbarten Ausgabenziele für Verteidigung zu erfüllen. Oder nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion eine Rolle finden. Oder sich Russlands Wladimir Putin entgegenstellen. Es geht vielmehr um Recep Tayyip Erdoğan, den islamistisch-diktatorischen Herrscher der Türkei, dessen Politik droht diese seit ast 70 Jahren bestehende, einzigartige Allianz aus 29 Staaten zu auszuhöhlen. Seit der…

Weiterlesen Weiterlesen

Streit über die Flüchtlingspolitik spaltet Grüne und Linkspartei

Streit über die Flüchtlingspolitik spaltet Grüne und Linkspartei

Der Streit über die Flüchtlingspolitik spaltet inzwischen auch die Linkspartei und Sahra Wagenknecht versucht sich für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen bei Beibehaltung des Asylrechts einzusetzen, während Kipping/Riexinger für die illusorische Forderung nach offenen Grenzen für alle wie die Grünen eintreten.Dafür musste Sahra Wagenknecht schon am Parteitag eine Torte ins Gesicht hinnehmen. Dieser Streit dürfte den Grünen auch noch ins Haus stehen, wobei ich die Position Wagenknechts teile. Volker Beck hat zwar behauptet, dass sich die Grünen mittels Parteitagsbeschluss 1990 gegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with Indian Major General Asthana about India, China, Pakistan and counterjihad: „India has always been following an independent foreign policy“/“Most of the terrorist groups operating in Afghanistan, India and rest of South Asia have safe sanctuaries and training camps in Pakistani territory duly supported by Pakistan Army and ISI“

Interview with Indian Major General Asthana about India, China, Pakistan and counterjihad: „India has always been following an independent foreign policy“/“Most of the terrorist groups operating in Afghanistan, India and rest of South Asia have safe sanctuaries and training camps in Pakistani territory duly supported by Pakistan Army and ISI“

Global Review had the honour and the great pleasure to have an interview with Indian Major General Sashi Asthana about Indian foreign policy and military affairs. General Asthana gives the Western reader a wellinformed insight about India and its relations with China and Pakistan. Major General Asthana is a veteran and gives his own opinion which is not that of any organization. However he is member of the United Services Institute (USI). USI, the Institute for Defence Studies and Analyses (IDSA) and…

Weiterlesen Weiterlesen

Tatort“Rote Schatten“, RAF-Nostalgie und Lenins „Kinderkrankheiten des Kommunismus“

Tatort“Rote Schatten“, RAF-Nostalgie und Lenins „Kinderkrankheiten des Kommunismus“

Wie es für die ältere Generation massig Dokumentationen über Hitler, das 3. Reich und Stalingradnostalgie gibt, so für die 68er Generation, die jetzt ins Rentenalter kommt zigfache Dokumentationen über die RAF, den deutschen Herbst und die Landshutentführung. Inzwischen wird die Landshut aus Brasilien nach Deutschland zurückgeholt, eine Gedächtnisstätte draus gemacht, das Olympiaattentat erhält eine Gedächtnisstätte und ebenso rege ist die Film- und Dokuproduktion dazu. Zum einen die 4-teilige RAF- Doku, Stefans Austs „Der Baader Meinhofkomplex“, der auch verfilmt wurde, während…

Weiterlesen Weiterlesen

North Korea and South China Sea Flash-points: Are worthwhile Options left on US Table?

North Korea and South China Sea Flash-points: Are worthwhile Options left on US Table?

Author: Indian Major General Ashanta During recent verbal exchanges of provocative statements between US and North Korea, US has been maintaining that they have ‘All the options on the table’, while Kim continued with missile tests shocking Japan and South Korea.The idea of US to resolve the crisis through China did not work, which resulted in US giving indication during recent visit of Rex Tillerson to China that they may be trying for direct talks to North Korea in some…

Weiterlesen Weiterlesen

Ostalgie-die DDR als der deutschere Staat und die AfD-Ergebnisse

Ostalgie-die DDR als der deutschere Staat und die AfD-Ergebnisse

DDR-Nostalgie bei der Rechten angesichts der haushohen AfD-Ergebnisse, die in Sachsen die AfD als stärkste Partei noch vor der CDU und den anderen Parteien katapultierte.. Interessant, was ihr an daran gefällt: Die DDR wäre der deutschere Staat gewesen im Vergleich zur BRD, wobei man deutscher auch teils als autoritärer übersetzen kann. O-Ton Jürgen Elsässer: „Heute ist der Nationalfeiertag eines untergegangenen Staates, dem man durchaus eine Träne nachweinen darf, auch wenn man kein Kommunist (mehr) ist Zwar war es ein Glückstag,…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt-ist es der Islam?

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt-ist es der Islam?

Warum sind muslimische Staaten so unterentwickelt, während Asien sich so rasch entwickelte? Ist der Islam verantwortlich? Zum Teil sicherlich, da er rückständige Verhaltensweisen fördert, die einer kapitalistischen Modernisierung entgegenstehen und zumal auch keine Entwicklung wie den Calvinismus oder das Puritanertum durchmachte, die die Entwicklung des Kapitalismus in christlichen Staaten förderte. Wichtiger ist aber zu sehen, dass viele dieser Staaten Kolonien waren, die keine Industrialisierung samt Herausbildung eines Bürgertums und einer Arbeiterklasse entwickelten, die eine eigentliche Säkularisierung des Islams und der…

Weiterlesen Weiterlesen

Das ewige Gejammer: Warum geht der Nobelpreis fast nie an Muslime?

Das ewige Gejammer: Warum geht der Nobelpreis fast nie an Muslime?

In der Kolumne „Zwischentöne“  stellt Lamya Kaddor die Frage, warum es fast nie Muslime bei den Nobelpreisträgern gibt und beantwortet dies mit „dumpfen Kulturchauvinismus“, der an Stammtischen populär ist als Erklärungsmodell und dem der Westen fröhne. Also ein Akt der Diskriminierung, der die poentiell wahre Geistesgröße muslimischer Denker verkenne, wenn sie schon nicht oder fast gar nicht in der Gegenwart exisieren, so aber in der fernen Vergangenheit. Mit der Religion, hier dem Islam habe die Rückständigkeit im Wissenschafts- und Kulturbetrieb…

Weiterlesen Weiterlesen

Gottesbeweis-zwischen Einstein und Stephen Hawkings

Gottesbeweis-zwischen Einstein und Stephen Hawkings

Gibt es Gott oder gibt es „ihn“nicht? Der enge Atheismus verneint dies, da er vom Menschen ausgeht, von der Überzeugung des eigenen menschlichen Willens, der nicht gottgelenkt ist, der gesellschaftlichen Entwicklung, die ebenso als menschgemacht angesehen wird und da eher Systemveränderung und gesellschaftliche Veränderung als Lösung sieht, als ein Gott, den man nur anbeten kann, der aber ersichtlich nichts zur Menschheitsveränderung beiträgt.Diesen eng gefassten Atheismus teile ich, da er meiner eigenen, meiner geschichtlichen Erfahrung entspricht und ich einem Humanismus zuneige,…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Massaker von Las Vegas und die üblichen Rituale

Das Massaker von Las Vegas und die üblichen Rituale

Der Todesschütze von Las Vegas hat über 50 Tote und über 200 Verletzte zusammengeschossen. Jetzt wird gesagt, dass dies das größte Gewaltverbrechen in der US-Geschichte war–und dann? Mal wieder werden Waffengegner eine Verschärfung der Waffengesetze fordern, auf die Totenzahlen durch Schußwaffen pro Jahr in den USA verweisen, die alljährlich den Gefallenenzahlen von GIs im gesamten Vietnamkrieg entsprechen, Opferwitwen sich im Fernsehen ausheulen und mahnende Appelle verfassen, Obama sich zurückmelden, Michael Moore vielleicht noch ein Bowling for Columbine drehen, bis dann…

Weiterlesen Weiterlesen