Browsed by
Monat: Juni 2018

WM 2018-Löw muss weg, Merkel muss weg!

WM 2018-Löw muss weg, Merkel muss weg!

Interessant, wie viele Deutsche da Fußball und Politik vermengen. Für etliche ist der „historische Schicksalstag“scheinbar so, als habe Deutschland gerade einen weiteren Weltkrieg verloren und gehe einer Apokalypse entgegen. Dolchstosslegenden, Sündenböcke  und Schuldige werden da schnell ausgemacht. Löw muss weg und Merkel muss weg! Auch wird nicht nur Löw verantwortlich gemacht, sondern auch Merkel. Bezeichnend, dass viele hier Parallelen zum Zustand des Landes reinprojezieren. Deutschland sei seit der Flüchtlingskrise so marode wie die Nationalmannschaft. Merkel habe die deutsche Elf zudem…

Weiterlesen Weiterlesen

The Second or Third Nuclear Age , Hermann Kahn´s Escalation Ladder and Chess

The Second or Third Nuclear Age , Hermann Kahn´s Escalation Ladder and Chess

US strategists speak of an new Second or even Third Nuclear Age which is different from the First Nuclear Age of the bipolar Cold War. As a pioneer of this new thinking the Centre for Strategic Budget Assessment (CSBA) wrote a new study called „Rethinking Armageddon“: „Rethinking Armageddon March 1, 2016 • By Andrew F. Krepinevich and Jacob Cohn • Studies The First Nuclear Age was characterized by the Cold War era bipolar international system and a corresponding bipolar nuclear…

Weiterlesen Weiterlesen

US Landpower and an Indo-American Alliance

US Landpower and an Indo-American Alliance

In the US Army War College Vol.48 No.1 Samir Tata published an programmatic article „US Landpower and an Indo-American Alliance“ (see link, page 95 ff.). Samir Tata is a foreign policy analyst. He previously served as an intelligence analyst with the National-Geospatial Intelligence Agency, a staff assistant to Senator Dianne Feinstein and a researcher with Middle East Institute, Atlantic Council and National Defense University.Samir Tata questions former Secretary of Defense Gate´s programmatic assumption, that in future US wars boots on…

Weiterlesen Weiterlesen

Wahlen in der Türkei-Erdogan errichtet nun offen die islamistische Präsidialdiktatur

Wahlen in der Türkei-Erdogan errichtet nun offen die islamistische Präsidialdiktatur

Erdogan erklärte noch in den 2000er Jahren: „Die Demokratie ist wie ein Wagen. Wenn man sein Ziel erreicht hat, steigt man daraus aus“. Mit den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen hat Erdogan sein Ziel einer offiziellen Ermächtigung zur Errichtung einer islamistischen Präsidialdikatur erreicht und wird nun auch die kümmerlichen Reste der verbliebenen Demokratie in der Türkei beseitigen, um zum 100ten Jahrestag der Attürktürkei die Republik endgültig auf den Misthaufen der Geschichte zu werfen zugunsten seines Neoosmanismus.Es ist zwar wahrscheinlich, dass Erdogan Wahlmanipulationen…

Weiterlesen Weiterlesen

Bevölkerungsexplosion-was tun?

Bevölkerungsexplosion-was tun?

Die Bevölkerungsexplosion sollte Chefsache sein, da die Menschheit vom Sprung von derzeitig 7 Milliarden Menschen auf prognostizierte 12 Milliarden Menschen zwischen 2030 bis 2050 anwachsen könnte, insofern es keine Trendwende gibt. Die Frage ist nur, wie man sie löst. Chinas Ein-Kindpolitik mag da manchem als Vorbild dienen, aber China kämpft heute wie westliche Industriestaaten mit dem Problem der Überalterung und der Rentensysteme, da es besser eine 2-Kind-Politik verfolgt hätte, die die Reproduktionsrate herstellt.Grundsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten: Man streicht die…

Weiterlesen Weiterlesen

USA ziehen sich aus dem Menschenrechtsrat zurück-wie steht es jetzt um die Menschenrechte?

USA ziehen sich aus dem Menschenrechtsrat zurück-wie steht es jetzt um die Menschenrechte?

Es ist bezeichnend, dass die US-Regierung unter Trump noch nie das Wort Menschenrechte grösser als Zielsetzung in ihren Reden verwendet hat, weder in der Nationalen Sicherheitsstrategie, noch in der State of the Union Address, noch die sogenannte westliche Wertegemeinschaft betont hat  oder man sieht dies an seinen Taten, wofür auch die Kürzung der finanziellen Unterstützung von NGOs, Entwicklungshilfegruppen und Menschenrechtsgruppen steht, da deren Unterstützung von Trump als unnütze Kosten angesehen werden, die man besser in die Wirtschaft und das Militär…

Weiterlesen Weiterlesen

Linke Migrationsfantasien: Die Revolution soll einwandern-eine marxistische Position zum Streit in der Linkspartei

Linke Migrationsfantasien: Die Revolution soll einwandern-eine marxistische Position zum Streit in der Linkspartei

Marcus Ermler, Gastautor / 19.06.2018 Der Parteitag der Linkspartei in Leipzig hat durch seinen Ablauf und seine Inszenierung endgültig bestätigt, dass radikale Open-Border-Linke und rationale Realsozialisten sich unversöhnlich gegenüberstehen, und – viel schlimmer noch – die Open-Border-Kippingianer jede Abweichung von der reinen Lehre im Geiste stalinistischer Tribunale strafen, wie es die Buhrufe auf Sahra Wagenknechts Rede mitsamt anschließender Aussprache in maoistischer Tradition von Kritik und Selbstkritik aufzeigen. Auch wenn im Leitantrag zum Parteitag nur noch die Rede von „offenen Grenzen“ statt von „offenen Grenzen für alle“ ist, hat diese Wortakrobatik die Situation weder befriedet noch entschärft, sondern vielmehr befeuert. So interpretieren Wagenknechtianer…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump erklärt China den Handelskrieg

Trump erklärt China den Handelskrieg

Nachdem Trump nun Zölle auf Aluminum und Stahlimporte erlassen hat, hat sich die EU , die damit in einem Umfange von 6 Mrd.Euro betroffen ist zu Gegenzöllen auf Whiskey, Harley Davidson, Erdnussbutter und selektive Güter, die die Wahlbezirke von Trumpunterstützern treffen sollen entschlossen und etwa Waren im Werte von 3, 8 Mrd Euro ausmachen. Vom Umfang her ist dies noch nicht sonderlich bedeutend und verkraftbar, wäre da nicht Trumps Drohung im nächsten Schritt 25%-Zölle auf Automobile sowie andere Industriegüter zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Asylkonflikt CSU-Merkel–Happy End?

Asylkonflikt CSU-Merkel–Happy End?

Nun stellen wir uns mal ein „Happy End“ vor. Die CSU und die Merkelkritischen Teile der CDU samt die Achse der Willigen, die nun auch trumpatlantisch verlängert wurde, setzen sich durch. Die deutschen Grenzen werden dicht gemacht. Erste Frage: Wo sollen dann die Flüchtlinge hin? Soll nun Italien und Griechenland mit Flüchtlingen vollaufen oder werden diese vagabundierende Flüchtlingsströme in Europa hervorbringen, die dann ala Kurz in albanischen Flüchtlingslagern mit EU-Geldern untergebracht werden. Das würde bedeuten, dass man großflächig Flüchtlingslager in…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump-Administration will eigene „space force“–Militarisierung des Weltraums?

Trump-Administration will eigene „space force“–Militarisierung des Weltraums?

Während die Europäer gerade nach US-Vorbild dabei sind, eine eigene Waffengattung mittels Cybercommand bei ihrem Militär einzurichten, während die USA dieses schon längst als eigenständige Waffengattung etabliert haben, will die Trumpadministration nun eine neue Waffengattung, ein Space Command mit einer eigenen space force als sechste Waffengattung des US-Militärs gründen. Die Weltraumwaffen sollen hierbei für eigentliche Lufthoheit seperat von der Luftwaffe sorgen und ein möglicher Krieg wird damit neben den traditionellen Schlachtfeldern und dem Cyberspace nun auch im Weltraum geplant. So…

Weiterlesen Weiterlesen

Nach G7spaltung , SCO- und BRICStreffen : Xi Jinpings Lateinamerikareise

Nach G7spaltung , SCO- und BRICStreffen : Xi Jinpings Lateinamerikareise

Interessant ist, dass nach der Spaltung der G7 durch Trump, dem Treffen der Shanghai Cooperation Organization (SCO), bei der erstmals Indien und Pakistan als neue MItglieder teilnahmen und China die SCO als Alternative zur G7 zum neuen Modell eines “ global governance for a new era“ erklärte, Xi Jinping nachdem er das BRICStreffen besuchte, nun nach Lateinamerika eine Staatsreise unternimmt, um im vormaligen US-amerikanischen Hinterhof sich zu etablieren. Xis Reise führt ihn zu den drei bestimmenden Ländern in Lateinamerika: Brasilien,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzmeldung: Muktadar El Sadrs Sarunfront koaliert mit proiranischer Fatahfront im Irak-Jemenkrieg geht in seine genozidiale Phase

Kurzmeldung: Muktadar El Sadrs Sarunfront koaliert mit proiranischer Fatahfront im Irak-Jemenkrieg geht in seine genozidiale Phase

Auch eine interessante Entwicklung im Irak: Muktadar El-Sadrs überkonfesionelles Sarunbündnis hat nun eine Koalition mit der proiranisch-schiitischen Fatahfront aufgemacht und die schiitisch-prowestlich-säkulare dritte Partei , die aus Abedis Dawa hervorging verschmäht.Vielleicht auch Resultat der Kündigung des Irandeals und der Jerusalementscheidung der USA . Auf die Regierungserklärung und die Positionierung der neuen Regierungskoalition darf man gespannt sein. Wird Muktadar el-Sadr jetzt antiamerikanisch/antiisraelisch, obwohl ja gerade Saudiarabien ihn und die Dawa und ihre Nachfolgerorganisationen als Hoffnungsträger gegen Iran gesehen haben und stabilisert…

Weiterlesen Weiterlesen

Proteste in Ramallah und Jordanien, IWF-Programm in Ägypten-Beginn eines neuen Flächenbrands?

Proteste in Ramallah und Jordanien, IWF-Programm in Ägypten-Beginn eines neuen Flächenbrands?

Pinhas Inbari berichtet angesichts der neuesten Proteste gegen die Regierung Abbas im Westjordanland: „Am Abend des 10. Juni 2018 gab es im Herzen Ramallahs eine Großdemonstration, die sich gegen den Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Mahmoud Abbas richtete und ihn aufforderte, das Embargo der PA gegen den Gazastreifen aufzuheben, das dazu geführt hat, dass Tausende Arbeiter im Gazastreifen nicht bezahlt werden können und dass der Strom abgestellt wurde. Vor dem Hintergrund der jüngsten Demonstrationen in Jordanien stellt sich die Frage,…

Weiterlesen Weiterlesen

Merkeldämmerung–was will die CSU?

Merkeldämmerung–was will die CSU?

Die CSU hat Merkel nun nach der BamFaffäre und den Morden an deutschen Mädchen durch Flüchtlinge, die die Stimmung hochkochen liessen ein Ultimatum gestellt.Gefordert wird von Merkel die Wiederherstellung des Rechtsstaats, die Korrektur ihrer Flüchtlingspolitik und die Kontrolle deutscher Grenzen. Im Vorfeld hatte Seehofer sich schon für Ankerzentren stark gemacht. Söder redet vom „Endspiel um die Glaubwürdigkeit“, will eine endgültige Entscheidung jetzt von Merkel für oder gegen eine nationale Lösung und nicht erst in 2 Wochen nach dem EU-Gipfel, bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Hohmann, Solschenyzin und die Judenfrage

Hohmann, Solschenyzin und die Judenfrage

Zuletzt wurde die antisemitische russisch-bolschewistische Weltverschwörungstheorie von prominenter Stelle vom CDU-Abgeordneten Hohmann vertreten, der im Falle der russichen Juden von einem „Tätervolk“sprach und dafür aus der CDU ausgeschlossen wurde und dann in die AfD eintrat. Die AfD ist in ihrer Beziehung zu den Juden sehr ambivalent. Zum einen gibt sie sich taktisch in Teilen etwas philosemitisch, betont die Gefahr des Antisemitismus durch Muslime und arabisch-türkische Migranten, um dann desto beherzter gegen Muslime hetzen zu können, während der Höcke-Flügel das Holocaustdenkmal…

Weiterlesen Weiterlesen

G-7-Gipfel: „Der Westen“und die internationalen Institutionen zeigen Erosionserscheinungen-SCO als Gegenmodell?

G-7-Gipfel: „Der Westen“und die internationalen Institutionen zeigen Erosionserscheinungen-SCO als Gegenmodell?

Mit dem gestrigen G-7-Gipfel existiert „der Westen“vorläufig nicht mehr. Macrons Äußerung, dass kein Politiker ewig bestehe, artikuliert die Hoffnung, dass Trump in 3 oder 7 Jahren Geschichte ist und man das quasi aussitzen müsse mit einer G6. Nun gibt es aber auch keine Ewigkeitsgarantie für Macron und Merkel, es ist also keineswegs ausgemacht, wer länger an der Regierung bleibt und wer dann nachfolgen wird. Zudem schlägt Trump vor, dass Rußland wieder bei den G7-Gipfeln teilnehmen soll. Die deutschen Reaktionen sind…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump-Kim-Gipfel–Anfang eines „Prozesses“statt „Vogel friß oder stirb“

Trump-Kim-Gipfel–Anfang eines „Prozesses“statt „Vogel friß oder stirb“

Nun scheint der Trump-Kim-Gipfel doch stattzufinden. Interessant sind nun Trumps Äußerungen auf Twitter, was er sich von dem Gipfel vorstellt. Zum einen, dass es keine schnelle Lösung gebe und dieser Gipfel nicht alle Probleme auf einmal lösen könne, sondern einen „Prozess“auslösen soll, also längere Verhandlungen, wie man zu einer Denuklearisierung Nordkoreas käme und was man darunter verstehen würde. Damit ist es durchaus möglich, dass sich Trump erst einmal mit einem Atomtest- und Raketentestmoratorium als schon vorhandenen Schritt und ersteren kleineren…

Weiterlesen Weiterlesen

Bitches, Kohle, Maserati–die Grenzen positiven Songwritings beim Rap

Bitches, Kohle, Maserati–die Grenzen positiven Songwritings beim Rap

Gastautorin: Carola Teich 187 Strassenbande ist die Hamburger Rap-Formation, die seit einiger Zeit unsere Kinder und Jugendlichen begeistert und regelrecht vereinnahmt. An Mauern und Strassenschildern jedes noch so kleinen Dorfes bis ins tiefste Oberbayern prangt die verheißungsvolle Zahl „187“ (Nummer im kalifornischen Strafgesetzbuch unter welcher Mord geahndet und bestraft wird). Man kann Teilen der jungen Fangemeinde Glauben schenken, wenn diese beteuern, sie verstehen die Texte eh nicht und interessieren sich auch nicht großartig für deren Inhalte, sondern sind nur geflashed…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with Dr. Roy about Indian culture: „Indian society is very much influenced by Buddhism“

Interview with Dr. Roy about Indian culture: „Indian society is very much influenced by Buddhism“

Global Review had the pleasure and honour to have an interview with Dr. Vijay Kumar Roy about Indian culture and society. Dr. Vijay Kumar Roy is an Indian poet writing in English and Hindi. He has authored and edited more than a dozen books on English poetry, Hindi poetry, Indian English Poetry, Indian English Fiction, Peace Literature, Comparative Literature and English Language Teaching. He has contributed various research papers, poems, book reviews to different national and international journals, magazines and…

Weiterlesen Weiterlesen

Merkrons Europäische Eingreiftruppe und die NATO

Merkrons Europäische Eingreiftruppe und die NATO

Die Verteidigungsminister von neun europäischen Ländern haben in Luxemburg eine Absichtserklärung über eine „Europäische Interventionsinitiative“ unterzeichnet. Sie soll die europäischen Mächte in die Lage versetzen, im Rahmen einer „Koalition der Willigen“ kurzfristig militärisch zu intervenieren und Kriege zu führen. Die Initiative geht auf einen Vorschlag zurück, den der französische Präsident im September vergangenen Jahres in seiner Sorbonne-Rede gemacht hatte. Emmanuel Macron hatte dort das Fehlen einer „gemeinsamen strategischen Kultur“ als Hauptmangel der europäischen Verteidigung bezeichnet, anderen europäischen Ländern eine Zusammenarbeit…

Weiterlesen Weiterlesen