Durchsuchen nach
Monat: Juni 2016

Götz Georges Tod—das biologische Ende von Schimpanski, dem letzten echten Mann und dem proletarischen Kommisar im Volksauftrag

Götz Georges Tod—das biologische Ende von Schimpanski, dem letzten echten Mann und dem proletarischen Kommisar im Volksauftrag

Bevor ich die vielzitierten Haßmails und Shitstorms bekomme, so gleich zum Anfang: Die Bewertung von Götz George ist meine sehr subjektive Sicht der Dinge, der ich als objektiven Aspekt seine Rezension, weniger als Schauspieler, sondern der Images die er darstellte,gegenüberstelle- eigentlich des zentalen Images: Den Ruhrpottkommisar Schimanski. Ob Götz George ein „Titan der deutschen Filmgeschichte“war, wage ich einmal zu bezweifeln. Weder hatte er dazu genug berühmte Filme gemacht, noch war er schauspielerisch so herausragend, selbst vor seinem Vater, dem Schauspieler…

Weiterlesen Weiterlesen

„Liberal-links-kommunistisch“–ein Kommentar

„Liberal-links-kommunistisch“–ein Kommentar

„Es gibt Fragen, die eine Krise des Gegenstandes voraussetzen. Die Frage, was links sei und welche Aufgabe die Linke heute habe, gehört dazu. Gefordert ist damit ja in der Regel nicht eine Definition, mit deren Hilfe man einige Phänomene der politischen Meinungsbildung ordnen möchte; vielmehr wird so der Wunsch ausgedrückt, die Linke möge doch anders sein, als sie ist. Das gilt für Veranstaltungen wie die der Münchener Zeitung »Widerspruch«, die sich als »Arbeit am Begriff« verstehen, insofern ständig normative, nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Liberal – links – kommunistisch

Liberal – links – kommunistisch

Es gibt Fragen, die eine Krise des Gegenstandes voraussetzen. Die Frage, was links sei und welche Aufgabe die Linke heute habe, gehört dazu. Gefordert ist damit ja in der Regel nicht eine Definition, mit deren Hilfe man einige Phänomene der politischen Meinungsbildung ordnen möchte; vielmehr wird so der Wunsch ausgedrückt, die Linke möge doch anders sein, als sie ist. Das gilt für Veranstaltungen wie die der Münchener Zeitung »Widerspruch«, die sich als »Arbeit am Begriff« verstehen, insofern ständig normative, nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltkapitalismus: Nach Stagflation nun „säkulare Stagnation“–Krise–Krieg? Globale Planwirtschaft als Lösung?

Weltkapitalismus: Nach Stagflation nun „säkulare Stagnation“–Krise–Krieg? Globale Planwirtschaft als Lösung?

Zwei sehr interessante Artikel der World Socialist Webseite über den Zustand des Weltkapitalismus, der hier einmal diskutiert werden soll–führt Kapitalismus zum Weltkrieg? Ist eine globale Zentralplanwirtschaft die Lösung? „Die Rückkehr der „säkularen Stagnation“ 18. Juni 2016 Im Jahr 2009 wurde in den USA offiziell das Ende der Rezession verkündet, die mit der globalen Finanzkrise begann. Allerdings ist die amerikanische Wirtschaft bisher nicht einmal annähernd zu ihrem früheren Wachstumsniveau zurückgekehrt. Die Zentralbank Federal Reserve nannte als Grund dafür bisher immer „Gegenwind“…

Weiterlesen Weiterlesen

Was ist links und was sind die Aufgaben der Linken? Globalismus oder internationaler Liberalkommunismus als Zukunftsmodelle?

Was ist links und was sind die Aufgaben der Linken? Globalismus oder internationaler Liberalkommunismus als Zukunftsmodelle?

Seit dem Ende des Kalten Kriegs erklären viele Menschen, dass es kein links und rechts mehr gebe, nur noch rinks und lechts und diese Abgrenzungen keine Bedeutungen mehr hätten, ja man auch Querfronten bilden könne. Dass etwa Syriza mit den rechten Unabhängigen Griechen eine gemeinsame Koalition zur Durchsetzung der EU-Austeritätspolitik eingehen, wird da als Beispiel gebracht, dass die bisherigen Unterschiede sich auflösen würden. Oder dass der rechte, neoliberale philipinische Präsident Duterte in seine Regierung maoistische Kommunisten als Minister aufgenommen hat…

Weiterlesen Weiterlesen

Gauland und die Täter

Gauland und die Täter

Veröffentlicht am 13. Juni 2016 von genova68 Alexander Gauland will ein Deutschland behalten, „wie wir es ererbt von unseren Vätern“. Sagte er laut FAZ kürzlich auf einem ostdeutschen Marktplatz. Was genau will er da erhalten? Er ist 1941 geboren. Man könnte ins Grübeln kommen. Eigentlich ist Gauland ein armes Schwein. Unter den Nazis und kurz danach sozialisiert, lief es fast immer gegen ihn. Die 1950er erschienen ihm als Heranwachsendem vermutlich bedrohlich, weil es viel Unausgesprochenes gab. Er hielt instinktiv an…

Weiterlesen Weiterlesen

Muhammed Ali und der „IS-Anschlag“in Orlando – die Gesichter des Islam

Muhammed Ali und der „IS-Anschlag“in Orlando – die Gesichter des Islam

Muhammed Alis Tod ließ ihn medial zum Heiligen, Menschheitshelden, Nationalhelden aufsteigen , der auf eine Stufe mit Ghandi, Einstein, Mandela gestellt wurde, und seine Beerdigungszeremone hatte geradezu etwas Sakrales und bekräftigte den Mythos Muhammed Ali, in seiner Selbsteinschätzung und scheinbar auch Fremdeinschätzung: „The Greatest“, „King of the World“.Die einen werden ihn nur als den grössten Boxer aller Zeiten wahrgenommen haben, aber seine Beerdigung legte Wert auf seine Identität als US- Muslim. Auf seinen Glauben kam es ihm auch immer an…

Weiterlesen Weiterlesen

Trumps Außenpolitik: Reset/New Deal unter US-Konditionen oder stirb!

Trumps Außenpolitik: Reset/New Deal unter US-Konditionen oder stirb!

Hören wir, wie sich Donald Trump in seiner Rede über seine kommende Außenpolitik äußert: „We desire to live peacefully and in friendship with Russia and China. We have serious differences with these two nations, and must regard them with open eyes. But we are not bound to be adversaries. We should seek common ground based on shared interests. Russia, for instance, has also seen the horror of Islamic terrorism. I believe an easing of tensions and improved relations with Russia…

Weiterlesen Weiterlesen

Die EM, Frankreichs Arbeitsgesetze und das Dilemma der Linken

Die EM, Frankreichs Arbeitsgesetze und das Dilemma der Linken

Ohne die Arbeitsmarktreformen dürfte es keine Abnahme der Arbeitslosenzahlen und eine Wende im wirtschaftlichen Abschwung geben. Das zeigt: Temporäre Verbesserungen der wirtschaftlichen Situation eines kapitalistischen Landes kann nur mit verschlechterten Arbeitsbedingungen, Ausweitungen des Niedriglohnsektors und der prekären Arbeitsverhältnisse, Ausweitung der Zeitarbeit, Auflösung des Kündigungsschutzes, Entgrenzung der Arbeitszeiten,Lohnkürzung, Sozialabbau, Erhöhung der Lebensarbeitszeit, etc. herbeigeführt werden. Wobei die Arbeitsgesetzgebung nur ein wesentliches Element einer Wirtschaftsreform ist, also auch Steuergesetzgebung, Wirtschaftsgesetze, Unternehmensrecht, Deregulierungen , Privatisierungen, u.a. entscheidend sind bei der Gestaltung von temporären…

Weiterlesen Weiterlesen

Gauland, die deutsche Nationalmannschaft und Deutschtum im klassischen Sinne

Gauland, die deutsche Nationalmannschaft und Deutschtum im klassischen Sinne

Gauland als führendem Repräsentant des AfD-Bundesvorstands ging es mit seiner Äußerung, dass die Menschen Boateng als Fußballspieler schätzten, aber ihn nicht als Nachbarn haben wollten, nicht darum,durchaus vorhandene rassistische Einstellungen in der deutschen Bevölkerung zu kritisieren oder darauf hinzuweisen, sondern diese anzufachen-nach dem Motto: “Deutsche: Wollt ihr einen Neger oder Ausländer als Nachbarn, wohl nicht!!! “So zu tun, als ginge es ihm um eine differenzierte Kritik am weitverbreiteten Rassismus, ist wohl eine sehr wohlwollende und nicht durchhaltbare Interpretation, in den…

Weiterlesen Weiterlesen