Durchsuchen nach
Monat: Juli 2019

Der erfolgreiche Vordenker einer US-Oligarchendiktatur: Nobelpreisträger 1986 James Buchanan und der Marsch durch die US-Institutionen- despotism by rules

Der erfolgreiche Vordenker einer US-Oligarchendiktatur: Nobelpreisträger 1986 James Buchanan und der Marsch durch die US-Institutionen- despotism by rules

“Despotism may be the only organizational alternative to the political structure that we observe” James Buchanan in Limits of Liberty Als Lesetip ein Artikel über einen der Nobelpreisträger von 1986 James Buchanan, der als libertärer Vordenker einer US-Oligarchendiktatur fungierte, mittels seiner Virginia School einen Marsch durch die Institutionen, vor allem durch die Gerichte und den Supreme Court predigte, um die Herrschaft der Superreichen zu errichten. Während andere Vertreter des Neoliberalismuses wie Hayek, Mises und ihre Austrian School oder Milton Friedmann…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurznotiz: Nawalnis „Vergiftung“ und die fehlende Weststrategie gegenüber Putin -für eine Neue Ostpolitik

Kurznotiz: Nawalnis „Vergiftung“ und die fehlende Weststrategie gegenüber Putin -für eine Neue Ostpolitik

Unbestritten ist Putin ein autoritärer Dikator, der Oppositionelle unterdrückt, teilweise vergiften oder beseitigen lässt, doch verglichen mit Xi-China, in dem keinerlei politische Oppositionsparteien zugelassen, noch Demonstrationen erlaubt sind, zumal Uigiuren massenhaft in Umerziehungslager geschickt werden und ein digitaler Totalitarismus mittels eines sozialen Bonussystems geplant ist oder verglichen mit Sowjetzeiten , ist Putin wiederum eher ein moderater Diktator, der vom Westen mit Sanktionen überzogen wird, anders als Xi-China. Es läuft alles auf ein „Putin muss weg“raus, ohne weiter zu denken. Zumal…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with General Asthana: „In the existing circumstances Indian Military can fulfill its roles successfully“

Interview with General Asthana: „In the existing circumstances Indian Military can fulfill its roles successfully“

Global Review again had the honour to have an interview with General (ret.) Asthana. Major General Asthana is a veteran and gives his own opinion which is not that of any organization. However he is member of the United Services Institute (USI). USI, the Institute for Defence Studies and Analyses (IDSA) and the Centre for Land Warfare Studies (CLAWS) are the three most premier defense and security think tanks in India. IDSA is funded by Ministry of Defense and CLAWS…

Weiterlesen Weiterlesen

Hongkong- die KP China sieht ausländische Kräfte als Ursache

Hongkong- die KP China sieht ausländische Kräfte als Ursache

Die Situation in Hongkong eskaliert weiter. Nun versucht die KP China mittels seiner Hongkonger politischen Stellvertretern und deren Sicherheitsapperat mittels Demonstrationsverboten, Polizeigewalt und dem Einsatz der Triaden als Hilfstruppen den Protest zu unterdrücken. Dabei ist sie bisher nicht sonderlich erfolgreich. Trotz Polizeigewalt, Prügelorgien der chinesischen Mafia und Demonstrationsverboten lassen sich die Hongkonger Oppositionellen nicht von ihren Demonstrationen abbringen und gehen immer noch zu Hunderttausenden auf die Strasse. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Protest abflaut ist sehr gering. Die Möglichkeit, auf ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurznotiz: China, Russland und Südkorea

Kurznotiz: China, Russland und Südkorea

China und Russland haben jetzt gemeinsame Marinemanöver abgehalten.Russische und chinesische Kampfflugzeuge verletzten hierbei südkoreanischen Luftraum,was ein Novum darstellt.Nordkorea hat nun gleichzeitig Kurzstreckenraketen über dem Japanischen Meer getestet.China hat nach der Veröffentlichung seines neuen Weißbuches nun wieder Taiwan gedroht und die USA Kriegsschiffe entsandt.Ziemliches Austesten der Reaktionen wie früher schon. Aber dass China und Russland feindliche Akte gegen Südkorea begehen,ist das eigentlich Neue.China hat Nordkorea bisher immer als Pufferstaat angesehen und seit 1992 und Deng aber beste Beziehungen zu Südkorea, auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurznotiz: Putin, der Mittelstand und die russische Ökonomie

Kurznotiz: Putin, der Mittelstand und die russische Ökonomie

Ganz interessanter Artikel heute in der FAZ: Die Chefin der russischen Zentralbank macht vor allem die russische Wirtschaftspolitik und nicht die Sanktionen des Westens und die Erdölpreise für die Stagnation verantwortlich. Interesant, da der russissche Ökonom Dr. Klepach in einem Global Review überlassenenen Artikel ähnlich argumentierte: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/russlands-wirtschaftskrise-die-sanktionen-muessen-bleiben-16299152.html Der Russlandexperte und Gazpromberater für die EU Alexander Rahr kommentierte dazu: „Die Chefin der ZB hat recht. Die Staatswirtschaft in RUS unterstützt Wachstum und Modernisierung nicht. Markt ist nicht frei, wird von Staatsinteressen…

Weiterlesen Weiterlesen

Einige grundlegende Gedanken zur chinesischen Oppositionsbewegung

Einige grundlegende Gedanken zur chinesischen Oppositionsbewegung

Noch einige grundlegende Gedanken zur chinesischen Opposition. Zum ersten einmal müsste diese sich darauf einigen, welches Ziel sie hat-folgende Optionen einer chinesischen Gesellschaft sind möglich: sDemokratie westlicher Form, sei es representative Demokratie wie in Deutschland oder Präsidialdemokratie ala USA (wie dies etwa Fang Lizhi, Hu Ping oder Weijingsheng vertreten) Demokratie mit chineischen Besonderheiten (wobei erst einmal zu klären wäre, wie diese dann auszusehen hätte und dies wohl ein längerer Prozess wäre, da man nicht auf schon existierende Modelle zurückgreifen kann,…

Weiterlesen Weiterlesen

Drohende Kündigung des INF-Vertrags-was tun?

Drohende Kündigung des INF-Vertrags-was tun?

Die Wiederaufnahme Russlands in den Europarat, der Besuch Putins im Vatikan, die Ernennung des ehemaligen österreichischen  Bundeskanzlers Kern in den Vorstand der Russischen Bahngesellschaft, die Forderung nach bedingungsloser Aufhebung der Sanktionen durch ostdeutsche Ministerpräsidenten wie Kretschmann , das Ansteigen deutscher Exporte nach Russland trotz Sanktionen, North Stream 2 schienen Zeichen, dass sich die Stimmung in Europa für Putin verbessert.. Die Ernennung Ursula von der Leyens zur EU-Kommisionspräsidentin und deren scharfen antirussichen Äußerungen, der Westen müsse aus einer Position der Stärke…

Weiterlesen Weiterlesen

Massenproteste in Hongkong-ist ein „Überspringen auf die VR China „wahrscheinlich?

Massenproteste in Hongkong-ist ein „Überspringen auf die VR China „wahrscheinlich?

Mit Interesse verfolge ich die Entwicklung der Massenproteste in Hongkong. Einige Optimisten im Westen erhoffen ja ein „Überspringen auf China“.Es sind nun schon 2 Monate, seit ca. 1 Millionen der 7 Millionen Hongkonger auf die Strasse gegangen sind, Carrie Lam nun erst einmal das Auslieferungsgesetz zurückgezogen hat. Aber eben auch noch nicht formell, da nur die Lesung verschoben wurde, es aber als Gesetzesentwurf immer noch vorliegt. Es ist also keineswegs so „tot“ wie Lam behauptet, sondern man scheint auf einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Kommentare zum Interview mit General a.D. Domroese

Kommentare zum Interview mit General a.D. Domroese

Sehr geehrte GR-Redaktion, in dem Interview mit General a. D. Domroese wird unter anderem auch eine Neue Ostpolitik diskutiert. Diese nimmt für sich in Anspruch, dass sie ein neues Denken verkörpere und den Konflikt mit Rußland durch die Umgestaltung der Ukraine und Weißrußlands zu Pufferstaaten lösen könne. General a.D. Domroese weist richtig darauf hin, dass man Pufferstaaten eigentlich zwischen zwei feindlich gesinnten Blöcken oder Staaten errichtet und dies eigentlich erst recht das alte Denken verkörpere und perpetuiere. Umgekehrt verschweigt aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with General (ret.) Domroese: „There are no different security zones in NATO-territory. You cannot divide NATO-Nations !“ „Horst Teltschik’s proposal is worth discussing“

Interview with General (ret.) Domroese: „There are no different security zones in NATO-territory. You cannot divide NATO-Nations !“ „Horst Teltschik’s proposal is worth discussing“

Global Review had the honour to have an interview with NATO-General (retired) Hans-Lothar Domroese who gave us insights about NATO, the relations with Russia and perspectives of the transatlantic treaty organisation. Domroese, born in 1952, son of Bundeswehrgeneral Lothar Domroese, married, two sons, was working at the NATO headquarter since 1995, since 2009 he was commander of the Eurocorps in Strasbourg and since 2012 commander of the Allied  Joint Force Command  Brunssum. He retired in 2016. After his retirement he…

Weiterlesen Weiterlesen

EU-Kommissionspräsidentenwahl-no worries, nicht der Untergang des Abendlands

EU-Kommissionspräsidentenwahl-no worries, nicht der Untergang des Abendlands

SPD und Grüne lehnen die EU-Kommissionspräsidentschaftskandidatin des Europäischen Rats, die aufgrund eines Kompromisses zwischen Merkel, Orban , Salvini und Orban hervorgegangen ist, ab. Ihre Anhörung vor den EP-Fraktionen hat von der Leyen auch nicht beliebter gemacht, zumal Kritiker ihr ihre niederschmetternde Bilanz als deutsche Verteidigungsministerin vorrechnen und ihre Befürworter sie nur in Superlativen beschreiben und darauf hinweisen, dass von der Leyen die Erbschuld der Verteidigungsministervorgänger übernommen und eine Trendwende eingeleitete habe. Die Grünen begründen ihre Ablehnung von der Leyens derfolgt:…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurznotiz: Macron will ENA auflösen-neues Staatsverständnis oder populistischer Anti-Establishmentreflex?

Kurznotiz: Macron will ENA auflösen-neues Staatsverständnis oder populistischer Anti-Establishmentreflex?

Beachtlich ist Macrons Absicht die ENA aufzulösen. Die ENA war Frankreichs Eliteuni schlechthin, die den franzöischen Staat mit Politikern und Staatspräsidenten wie Holland, Chirac und eben Macron oder Verwaltungsbeamten massenhaft belieferte und erdrückend eng mit dem französichen Staat verbunden war, ja als dessen Elitepool galt, zumal er fast nur Großbürgersöhne aus dem Pariser Raum rekrutierte und die Provinz und den Rest des Landes vergaß. Sieht Macron in der ENA nun einen schädlichen verfilzten staatlichen Etatismus, der innovatives Denken und Regieren…

Weiterlesen Weiterlesen

Iran/Venezuela-momentane Entspannung wegen Trumps Handelskonflikt mit China und seiner Kampagne gegen Immigranten

Iran/Venezuela-momentane Entspannung wegen Trumps Handelskonflikt mit China und seiner Kampagne gegen Immigranten

Momentan etwas Deeskalation in Sachen Iran und Venezuela. Nach dem britischen Kindnapping eines iranischen Öltankers, scheinen beide Seiten nun um etwas vorläufige Entspannung interessiert, zumal Trump sich momentan auf den Handelskrieg mit China und die Migrantenfrage hauptsächlich konzentriert. Zwar hat der Iran nun angekündigt die im Irandeal vorgesehenen Anreicherungsgrenzen von 3,5% Uran zu überschreiten und auf 5% zu erhöhen, dennoch bräuchte er eine 90%tige Anreicherung, um Atomwaffen herstellen zu können. Während Israel Iran auf dem Weg zur Atommacht sieht, reagierte…

Weiterlesen Weiterlesen

Folgen der Globalisierung und mangelnder Industriepolitik–sind die USA noch kriegsfähig?

Folgen der Globalisierung und mangelnder Industriepolitik–sind die USA noch kriegsfähig?

Die Globalisierungsideologie und der Neoliberalismus zweier Jahrzehnte haben für ein Schwinden der Mittelklasse in den Industriestaaten, der extremen Reichtumspolarisierung, dem Outsourcing in andere Länder geführt, während in den ehenmaligen Entwicklungsländern eine neue Milliardärenklasse, eine neue Mittelklasse und neue Arbeiterklasse entstand, eine Aufwärtsbewegung zu verzeichnen war, die inzwischen Länder wie China und Indien als neue Weltmachtaspiranten einer multipolaren Weltordnung kennen. War die Globalisierungskritik anfangs der 90er ein Kampffeld der Linken, so hat Trump seit seiner Wahl hier mit seinem America first,…

Weiterlesen Weiterlesen