Durchsuchen nach
Monat: November 2016

Von der Komplexität und ihren Zumutungen

Von der Komplexität und ihren Zumutungen

Autor: Genova Anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels an Carolin Emcke fragte Steffen Martus vor dem Hintergrund des wachsenden Rechtsradikalismus in der Berliner Zeitung (21.10.16) nach den Gründen der Faszination des Hasses, nach seiner Verführungskraft. Was ist das? „Jener Genuss, für einen Augenblick nicht mehr zweifeln zu müssen? Die Lust daran, die Komplexität der Welt zu ignorieren? Sich nicht mehr im ´sowohl als auch` zu bewegen, sondern sich dem ´entweder oder` hinzugeben? Jene Zumutung einfach abzuweisen, dass wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Seehofer Hand in Hand mit Trump

Seehofer Hand in Hand mit Trump

Gastautor: Leo Brux Man glaubt es im ersten Moment nicht. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump gelobt und vor einer schnellen Verurteilung gewarnt. “Mir gefällt, dass er die Menschen direkt anspricht und ihre Lebensrealität berücksichtigt. Nicht abstrakt, sondern mit konkreten Antworten”, sagte der bayerische Ministerpräsident der Zeitung Passauer Neue Presse. Die Menschen hätten genug von ungefähren Ankündigungen, sagte Seehofer und forderte mehr Konkretes in der Politik. “Die Menschen haben die ausdruckslose Lyrik satt, die in Deutschland…

Weiterlesen Weiterlesen

Rede bei einer Anti-AfD-Demo–Statt Merkels „marktkonformer Demokratie“ „demokratiekonforme soziale Wirtschaft“

Rede bei einer Anti-AfD-Demo–Statt Merkels „marktkonformer Demokratie“ „demokratiekonforme soziale Wirtschaft“

Wir stehen hier wegen der Veranstaltung der AfD, die wie viele verharmlosend „rechtspopulistisch“ genannten Parteien für Nationalismus, Sozialabbau, Sexismus, Homophobie steht. Die AfD will zurück zu den alten Energien inklusive Atomkraft, leugnet den menschengemachten Klimawandel, will aus der EU austreten und eine autoritäre Herrschaft. Sie will wieder die Wehrpflicht, ein Massenheer und einen neuen deutschen Militarismus. Und die AfD ist eben nur eine von den neuen rechtsextremen Parteien weltweit.Diese Entwicklung sehen wir überall auf der Welt und Grund hierfür ist,…

Weiterlesen Weiterlesen

CSU: Söder ante portas

CSU: Söder ante portas

Schon länger kann man in Bayern das Schauspiel beobachten, dass Markus Söder so alles unternimmt sich in die Position des Nachfolgers von Horst Seehofers zu bringen, während man Seehofers Widerwillen und eine abgründige Antipathie gegen Söder bemerkt und auch seine verzweifelten Manöver, Söder als Ministerpräsidenten zu verhindern. Söder gilt als rücksichtsloser Egomane, nicht als Teamplayer, wobei dies bei der CSU schwer abzugrenzen ist, da man doch traditionell Alphatiere und starke Führer ala FJ Strauß ebenso präferiert.Denn andere Mitbewerber wie Ilse…

Weiterlesen Weiterlesen

Ernst-Dieter Lantermann: Die radikalisierte Gesellschaft. Von der Logik des Fanatismus.

Ernst-Dieter Lantermann: Die radikalisierte Gesellschaft. Von der Logik des Fanatismus.

Autor: Leo Brux Ernst-Dieter Lantermann: Die radikalisierte Gesellschaft. Von der Logik des Fanatismus. Das Buch hilft zu verstehen, was zurzeit abgeht. Und immer schlimmer abgehen wird. Fanatismus ist dabei das zentrale Thema. 1    Der Fanatiker versucht sich seine subjektive Sicherheit zurückzuerobern – durch schroffe Abgrenzung und Ausgrenzung, durch radikale Dogmatisierung und “heißes” Denken, durch rabiate Feindbilder, wenn nötig auch durch Gewalt. Was er nicht verträgt: Ambivalenzen, Vieldeutigkeit. Kompromiss. Andersdenkende. Liberalität. Was ihm fremd ist: Humor. Selbstkritik, Selbstzweifel. Skepsis. Großzügigkeit. Der…

Weiterlesen Weiterlesen

Fidel Castro tot: Patria o muerte! Als Donald Trump Kuba befreite…

Fidel Castro tot: Patria o muerte! Als Donald Trump Kuba befreite…

Fidel Castro, Sproß einer Großgrundbesitzerfamilie und etablierter Anwalt errichtete 1959 mit seinen bärtigen, havanarauchenden Genossen den ersten kommunistischen Staat in Lateinamerika, indem er mit einer relativ kleinen Guerillatruppe den US-gestützten Dikator Batista stürzte. Suchte er anfangs noch Kontakt zu den USA, wurde er feierlich unter anderem von dem damaligen US-Vizepräsident Nixon  empfangen, so änderte sich dies schlagartig, als er begann US-Unternehmen und die US-Mafia samt die kubanische Kapitalisten- und Großgrundbesitzerklasse zu enteignen, die nach Miami und Key West flohen, unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Zeitgeist: Vorwärts in die Fünfziger: Man lässt schön grüßen

Zeitgeist: Vorwärts in die Fünfziger: Man lässt schön grüßen

Autor: Genova Veröffentlicht am 17. November 2016 von genova68 Wir sehen hier ein Bild, das die Welt erklärt: Das Titelfoto des aktuellen Werbeprospektes von Möbel-Hübner („Ich soll sie schön grüßen“). Es liegt der Süddeutschen Zeitung bei: Die Zielgruppe von Möbel-Hübner ist eigentlich der Durchschnittsspießer, der Kunde, dem Ikea zu hip oder zu hippelig ist. Das Logo des Hutes neben dem Claim scheint aus den 1950er Jahren zu stammen. Von dem Image will man offenbar weg. Wohin? Hin zum postmodernen, neoliberalisierten…

Weiterlesen Weiterlesen

USA und Österreich– Zweifel an demokratischen Wahlen und am demokratischen System

USA und Österreich– Zweifel an demokratischen Wahlen und am demokratischen System

Interessant die Reaktionen der Demokraten auf die Trumpwahl–alle, einschließlich Bernie Sanders haben zuerst das Wahlergebnis akzeptiert und rollten Trump den roten Teppich ins Weiße Haus aus, um eine „smooth transition“zu ermöglichen.Die US-Präsidentschaftskandidatin  Jill Stein von den US-Grünen (3%) hat nun das Wahlergebnis infrage gestellt und fordert die Neuauszählung in drei swing states. Erst jetzt ist das Clintonlager auf diese Forderung aufgesprungen. Zuvor wollte man wohl demonstrativ zeigen, wie zahnlos diese Demokratische Partei ist oder aber wie demokratisch fair, dass sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Front National–eine faschistische Partei

Der Front National–eine faschistische Partei

Franz Josef Strauss kritisierte einmal “den Begriff Faschismus als linken Propaganda- und Kampfbegriff”. Natürlich resultierte diese Differenzierung zum einen daraus, dass Strauss eben ein enges Verhältnis mit Militärdiktatoren wie den griechischen Obristen, den türkischen Militärdiktatoren und den faschistischen Grauen Wölfen, Pinochet, Salazar, Franco, Massenschlächtern wie Suharto oder südafrikanischen Rassisten wie Botha hatte, Gladio befürwortete und auch rechtsradikale Gruppen wie die Wehrsportgruppe Hoffmann, die für das Oktoberfestattentat wahrscheinlich verantwortlich zeichnete (Strauss: “Mit Hilfstruppen darf man nicht zimperlich sein!”) protegierte und alte…

Weiterlesen Weiterlesen

Front National-Sieg: Gefahr des Endes der EU, einer eurasischen Achse und eines neuen Faschismus?

Front National-Sieg: Gefahr des Endes der EU, einer eurasischen Achse und eines neuen Faschismus?

Es ist auffällig, dass es in Nachkriegsdeutschland bisher noch keine erfolgreiche faschistische Massenbewegung gegeben hat. Alle Versuche scheiterten bisher: Ob dies die NPD, die DVU oder die Republikaner waren. Die Forderung von F.J.Strauß: „Es darf rechts der CSU keine demokratisch legitimierte Rechte geben“ wurde bisher erfüllt.Zuletzt killte die deutsche Wiedervereinigung die Republikaner, der Filbinger-Stiftung Weikhartsheim-Zögling Schlierer löste SS-Mann und REP-Führer Schönhuber ab. Schönhuber versuchte sich zuletzt bei der NPD, scheiterte und verstarb.Deutschland scheint durch die Nazidiktatur Hitlers, den 2. Weltkrieg…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Unmögliche denken: Wenn Frankreich fällt

Das Unmögliche denken: Wenn Frankreich fällt

Von Joe Zammit-Lucia. In den vergangenen Jahren habe ich alle, die gewillt waren zuzuhören, dazu gemahnt, den fundamentalen Kulturwandel ernst zu nehmen, der den Westen überrollt und die Politik des Aufstands in jedem einzelnen Land vorantreibt. Nach Podemos in Spain, der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien, Syriza in Griechenland und den grundlegenden Veränderungen in Polen, Ungarn, Österreich, Dänemark und zahllosen anderen Ländern scheint diese Analyse nun mit dem Brexit und Trump bestätigt zu sein. Vorige Woche musste ich allerdings feststellen, dass ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump-Schock? Kursfeuerwerk an der Wall Street!

Trump-Schock? Kursfeuerwerk an der Wall Street!

Viele Trump- wie auch Brexitkritiker machen den Fehler, dass sie unmittelbare negative Folgen dieser politischen Entscheidungen an die Wand malen, die sich dann nicht so bewahrheiten, weswegen Trump- und Brexitbefürworter sich dann bestätigt sehen, dass dies alles nur Angstmacherei der Eliten sei, die dann nicht mehr verfinge.Statt Trumpcrash nun Kursfeuerwerk an der Wallstreet: Der Dow-Jones knackte erstmals die historische Marke von 19000. Unternehmens- und Einkommenssteuern sollen gesenkt werden, was Investitionen in den USA ankurbeln soll, den Staatshaushalt wohl in Schwierigkeiten…

Weiterlesen Weiterlesen

Trump, Sanders und die Wiederentdeckung der Arbeiterklasse–das Ende der „Mitte“

Trump, Sanders und die Wiederentdeckung der Arbeiterklasse–das Ende der „Mitte“

Dieser Schwachsinn, dass in den USA nur noch 15% Arbeiterklasse in der Industrie sind  (in Deutschland 25%)stimmt zwar, aber Marx hat Arbeiterklasse nicht als Industriearbeiter definiert, sondern als lohnabhängig wegen Lohnarbeit und das sind noch sehr viele Leute und die wissen das im Gegensatz zu unseren Antimarxisten bei den Grünen und der SPD oder den US-Liberalen bei den Demokraten und den Republikanern, die stetig in bestem Soziologendeutsch verkünden es gebe keine Arbeiterklasse mehr und dass dies ein vormoderner und ideologieträchtiger…

Weiterlesen Weiterlesen

Ist Trumpism Jacksonianism?

Ist Trumpism Jacksonianism?

Es kommt nun in Mode, Trump mit dem früheren US-Präsidenten Andrew Jackson zu vergleichen, um den Eindruck zu erwecken, es handele sich bei Trump um eine alte Traditionslinie in den USA, die nicht weiter zur Sorge Anlass geben müsste. Zum einen zieht die Breitbart News von Trumps neuem Chefstrategen im Weißen Haus Steve Bannon den Vergleich bezüglich der Methode des Antiestablishments-Populismus, der Jackson gegenüber seinem damaligen Konkurrenten zum Sieg verhalf: „You can substitute “Donald Trump,” for “Andrew Jackson” in the…

Weiterlesen Weiterlesen

USA: Wäre ein Diktator Trump und ein US-Faschismus denkbar?

USA: Wäre ein Diktator Trump und ein US-Faschismus denkbar?

Amerikanische und auch einige deutsche Bekannte sind der Ansicht, selbst wenn Trump US-Präsident werden sollte, er durch die amerikanische Verfassung und das System der check and balances so eingegrenzt sei, dass er kein grösseres Unheil stiften könnte.Auch gebe es nicht die Möglichkeiten von Referenden, die die Verfassung ändern könnten.Auch wenn er beide Häuser des Kongresses mit seiner Republikanermehrheit durchregieren könnte, gebe es immer noch den Supreme Court, der ihn begrenzen würde, dies obgleich der Tatsache, dass Trump eine neue und…

Weiterlesen Weiterlesen

Maischbergers „Publikumsdiskussion“–Vox populi im öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehen

Maischbergers „Publikumsdiskussion“–Vox populi im öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehen

Gestern abend wohl auch als Folge des Trumpschocks: Maischberger. Aber nicht das übliche Format: Talkrunde mit hinlänglich bekannten Politikern und Experten unter sich, sondern gemischt-eine „Publikumsdiskussion“. Das Publikum und der Bürger im Zentrum, darunter CSU-Scheuer, SPD-Özuguz und eine Islamwissenschaftlerin, die auch mal zu Worte kommen durften. Am meisten konnten die Zuschauer miteinander diskutieren. Eine sehr interessante Diskussion zum Thema Islam, in der auch Muslime und Flüchtlinge zu Wort kamen. Vorbei die Zeit, als das Publikum nur als Klatschkonserve, Dekoration, ungefragter…

Weiterlesen Weiterlesen

Breitbart News: What Trump means–die kommende faschistische Kulturrevolution in den USA und das Ende der Geschichte

Breitbart News: What Trump means–die kommende faschistische Kulturrevolution in den USA und das Ende der Geschichte

Wer meint, Trump würde ein vielleicht etwas härterer, aber dennoch von Institutionen und Verfassung gezügelter Präsident werden, könnte sich täuschen. Die Ernennung des Rechtsextremisten Steve Bannon zu seinem Chefstrategen des Weißen Hauses ist da nur ein Omen. Auf Bannons Webblog Breitbart News wird unter dem Titel „What Trump means“ von dem Autor Milo Yiannopoulos schon ein kommender Rachefeldzug gegen alle Trumpgegner, von Linken, Demokraten, Republikanern, Medien, Celebreties skizziert. Nichts weniger als eine neue Kulturrevolution wird versprochen, wobei Trump alle Posten…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview with Daniel Pipes: ” The battle against Islamism has not yet started!”

Interview with Daniel Pipes: ” The battle against Islamism has not yet started!”

  What a real conservative looks like: Margaret Thatcher with Daniel Pipes, 1996. Global Review had the pleasure to have an interview with Daniel Pipes, expert on Islam and counterjihaddist. Daniel Pipes (born September 9, 1949) is an American historian, writer, political commentator and pro-israel lobbyist. He is the president of the Middle East Forum, and publisher of its Middle East Quarterly journal. His writing focuses on the American foreign policy and the Middle East. He is also an Expert…

Weiterlesen Weiterlesen

Perjuangan Melawan Ideologi Islam Radikal belum juga Dimulai

Perjuangan Melawan Ideologi Islam Radikal belum juga Dimulai

oleh Ralf Ostner Global Review 25 Juli 2016 Terjemahan dari artikel asli: “The Battle against Islamism Has Not Yet Started” Diterjemahkan oleh Jacobus E. Lato Global Review: Pak Daniel, apakah yang anda pikirkan tentang buku Samuel Huntington, Clash of Civilizations (Benturan Peradaban)? Walau pernah ada masa Pencerahan dan globalisasi, apakah agama berperan merumuskan arah kebudayaan? Mana saja hal yang benar dan yang salah yang Huntington ungkapkan? Daniel Pipes: Huntington melakukan sejumlah kesalahan besar, yang semakin jelas selama dua dekade sejak…

Weiterlesen Weiterlesen

“Kampen mod islamismen er endnu ikke begyndt”

“Kampen mod islamismen er endnu ikke begyndt”

Global Review 25. Juli 2016 Oprindelig engelsk tekst: “The Battle against Islamism Has Not Yet Started” Oversat af Mette Thomsen Global Review: Mr. Pipes, hvad mener De om Samuel Huntingtons bog Clash of Civilizations? Er religionerne det afgørende element i kulturen, trods Oplysning og globalisering? Hvor havde Huntington ret, og hvor tog han fejl? Daniel Pipes: Huntington begik nogle meget afgørende fejl, som blev stadig tydeligere gennem de tyve år, efter at han luftede sin tese. Han mente for eksempel,…

Weiterlesen Weiterlesen