Durchsuchen nach
Monat: Mai 2015

FIFA–die US-Razzia und die chinesische Operation Fox Hunt-die Achse des Guten gegen die böse Korruption

FIFA–die US-Razzia und die chinesische Operation Fox Hunt-die Achse des Guten gegen die böse Korruption

Sportbegeisterte wundert es etwa, dass sich die USA plötzlich so für den internationalen Fußball interessieren, gilt Fußball in den USA doch nicht gerade als erste Volkssportart, sondern vor allem American Football, Baseball und Basketball, ja Fußball genießt in den USA eher eine marginale und prekäre Nischenexistenz und keinem käme in den Sinn, die USA als Fußballnation wie etwa das fußballbegeisterte Deutschland oder England zu sehen..Dass sich die USA nun als Weltpolizisten in Sachen internationalem Fußball und dessen Reinheitsgebot aufschwingen, stimmt…

Weiterlesen Weiterlesen

Kriegstrommeln im Südchinesischen Meer

Kriegstrommeln im Südchinesischen Meer

US-Außenminister Kerry reiste extra nach Peking, um die neueren Spannungen zwischen China und den USA im Südchineischen Meer diplomatisch lösen zu wollen. Das Resultat war, dass Peking auf keinen seiner Vorschläge einging und ihn kaltlächelnd abwies.China hat als ersten klaren Anspruch das Südchinesische Meer als sein Feld der Durchsetzung seiner anvisierten multipolaren Welt ausgemacht–in Konkurrenz zu dem unipolarem Konzept der USA, das das Südchineische Meer als US-gesicherte internationale Zone für den globalen Seeverkehr sieht.China erobert nicht irgendwelche umstrittenen Inseln, sondern…

Weiterlesen Weiterlesen

TTIP, TPP versus Chinas One Belt. One Road (OBOR)-Initiative–Freihandel versus internationalem New Deal–die neue Systemauseinandersetzung

TTIP, TPP versus Chinas One Belt. One Road (OBOR)-Initiative–Freihandel versus internationalem New Deal–die neue Systemauseinandersetzung

Das beabsichtigte Freihandelsabkommen zwischen EU und den USA stößt vor allem in Deutschland auf Kritik. Befürworter unterstellen den Kritikern, dass sie gar nicht wüssten, worum die Verhandlungen geführt würden, da sie eben geheim stattfinden und wollen diesen einen Vorwurf daraus machen, dass sie die schon bekannt gewordenden Details und die zu erwartenden Folgen falsch verstanden hätten. Die TTIP-Befürworter werfen den Gegnern vor, sie simplifizierten die wahre Tragweite des Abkommens, wobei festzustellen ist, dass beiderseits parolenartig argumentiert wird. Was dem TTIP-Gegner…

Weiterlesen Weiterlesen

Peter Singer, der evolutionäre Humanismus, der Tierschutz und die Eugenik

Peter Singer, der evolutionäre Humanismus, der Tierschutz und die Eugenik

Während in Deutschland ausgiebig über Sterbehilfe/Euthanasie an älteren und leidenden, bzw. von einer tödlichen Krankheit erkrankten Menschen diskutiert wird, wurde die Diskussion seit neuestem um einen neuen Aspekt ergänzt:Peter Singer, Philosoph, Bioethiker und Tierschützer soll in Berlin ausgezeichnet werden. Es gibt Proteste, nachdem er erklärte, dass man schwerstbehinderte Babys bis zur 28. Woche nach der Geburt töten sollte, da sie keine „Personen“seien.Die Laudation hält Michael Schmidt-Salomon von der Giordano-Bruno-Stiftung, die sich für Beiträge um den evolutionären Humanismus einsetzt. Singer befürwortet…

Weiterlesen Weiterlesen

Clarkes „Die Schlafwandler“ und die deutsche Rezeption zwischen EU-Apologie und neudeutschem Nationalismus

Clarkes „Die Schlafwandler“ und die deutsche Rezeption zwischen EU-Apologie und neudeutschem Nationalismus

Die Begeisterung in Deutschland über das Clarkebuch „Die Schlafwandler“ hat meiner Ansicht nach zwei wesentliche Motive und Gruppen der Befürworter: Zum einen die in der WELT zitierten konservativen Junghistoriker, die darin einen Freispruch des deutschen Staates und des preussischen Militarismus sehen. Wie schrieb einer von ihnen: Wenn die Annahme der deutschen Alleinschuld nicht zutreffe, relativiere sich auch die Idee einer Einbindung Deutschlands in die EU als friedensstiftendem Projekt.Das tendiert mehr in Richtung Renationalisierung und AfD-Positionen hin.Von der anderen Seite her…

Weiterlesen Weiterlesen